Are you real? [Mizu & Cy]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Are you real? [Mizu & Cy]

      Are you real?
      37081hd.jpg
      Ein Rpg zwischen @_Mizuki & @Cyrus
      Zur Vorstellung:
      Are you real? [Mizu & Cy]

      Story:

      [X] war noch nie sonderlich gut in irgendetwas - bis sie ein Onlinespiel spielte, welches ihr von Anfang an gefiel. So tauchte sie jeden Tag für mehrere Stunden in diese Welt ab.
      Sie machte bei Wettbewerben mit und meist war sie in den Top 3 dabei.
      Doch eines Tages traf sie auf [Y] in ihren Augen ein ziemlicher Noob, welcher nicht sonderlich fiel Ahnung von dem Spiel hat und auch sie in einige Probleme brachte.
      So nahm [X] ihn unter ihre Fittiche und erklärte ihm das Spiel und die Welt - doch durch ihre Gespräche wurde [X] immer klarer, dass [Y] kein normaler Spieler war.
      Er schien in diesem Spiel gefangen zu sein...und [X] wollte einen Weg finden, damit er wieder ins Reale Leben kommt.
      Oder war [Y] wirklich nur ein NPC?

    • Isuka atmete tief durch und grummelte leise vor sich her, dass tat wirklich verdammt weh und immer noch hatte er das Gefühl das er vereinzelt sogar noch Sterne sieht... Immer wieder strich sich der junge Mann über die Augen.
      Langsam hatte er die Schnauze voll, immer und immer wieder bekam er hier eine auf die Fresse und musste dann wieder von 0 anfangen. Es war zum verrückt werden! Warum hing er hier fest?
      Egal was er tat, die Anderen waren komischerweise immer stärker als er selbst.
      "Verdammte Scheiße...mittlerweile habe ich nicht mal mehr genügend Geld um meine Rüstung reparieren zu lassen..." murmelte der Schwarzhaarige und drehte die Taler in seiner Hand um. Egal wie er es drehte - es war einfach nicht genügend.
      Er verstand diese Welt einfach nicht, auch hatte er das Gefühl, dass die meisten Leute hier einen an der Waffel hatten. Sie redeten davon, dass er doch das Spielen lassen sollte und lieber wieder in den Kindergarten gehen sollte.
      Was das auch heißen mag....
      "Vielleicht kann mir wenigstens etwas zu essen kaufen um zu Kräften zu kommen, dann kann ich wenigstens irgendwo aushelfen." murmelte er leise, auch war er davon nicht sonderlich begeistert, aber was machte man nicht um wenigstens etwas überleben zu können.
      Somit machte er sich auf den Weg in die nächste Kaserne, dort ging es komischerweise richtig rund. Irgendwelche Kerle pöbelten sich gegenseitig an. Doch er versuchte es zu ignorieren und wollte gerade auf die Theke zugehen, aber in diesem Moment wurde er auch schon angerempelt und so fielen dann auch schon die Taler auf den Boden und somit auch durch die Dielen.
      "Nein!" fluchte er und versuchte nachzugreifen, doch an diese Münzen würde er wohl nie wieder rankommen. Leise knurrte sein Magen und so seufzte er. Noch mehr Pech konnte man doch gar nicht haben?
      Warum hatte sich die ganze Welt so sehr gegen ihn verschworen? Das war doch nicht fair!
      Doch dann hatte ihn der Kerl, von dem er angerempelt wurde auch schon an dem Kragen genommen und hochgehoben. Leise keuchte er vor schmerz und bekam kaum noch Luft. "Du kleiner Penner wagst es, mich anzurempeln!" pöbelte der Kerl auch schon los.
      Panisch versuchte sich Isuka von den Griff zu befreien, doch die stählenden Fäuste hielten sein Oberteil fest umklammert. "Tut mir Leid! Tut mir wirklich Leid!" sprach er dann auch schon. Dann grinste der Typ auch schon.
      "Durch dieses Anrempeln möchte ich eine kleine Entschädigung bekommen..." meinte der Kerl dann auch schon. Leicht verzog er sein Gesicht - schließlich hatten die Bodendielen so eben sein letztes Geld geschluckt und somit konnte er diesem Kerl nicht einmal ein Wasser ausgeben, auch wenn er es wollen würde...