The Forbidden Game [Lucy~ & RimaVG]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Forbidden Game [Lucy~ & RimaVG]

      Story

      X sucht für ihren Freund ein Geschenk zum Geburtstag. Es muss etwas besonderes sein. Sie veranstaltet eine Party für ihn bei sich zu Hause während ihre Eltern weg sind. In einem Geschäft für Spiele wird sie schließlich fündig, obwohl der Verkäufer sehr speziell wirkt. Daheim beschließt sie schließlich das es eine dumme Idee war dieses Spiel zu kaufen, doch sowohl ihr Freund als auch ihre Freunde wollen es unbedingt spielen. Die Bauen es auf und schließlich steht vor ihnen ein Papierhaus mit mehreren Etagen, das Ziel des Spiels ist es nach ganz oben zu gelangen ohne 'The Shadow Man' zu begegnen der sich im Haus befindet. Zusätzlich muss jeder seine schlimmsten Albträume aufmalen und im Haus in der verschiedenen Zimmern verteilen. Sie müssen sich diesen Albträume stellen um das Spiel zu gewinnen. Bevor sie das Spiel starten, müssen sie schwören das sie es freiwillig spielen und wissen das alles real ist. Nach einem kurzen Moment findet sich X mit ihrem Freund und Freunden genau in diesem Papier aus wieder und alles sieht mehr als nur realistisch aus. Plötzlich taucht Y auf und bestätigt das es real ist. X erkennt Y sofort, es ist der Verkäufer und auch die Figur des "Shadow Man" sieht ihm zu verwechseln ähnlich. Im nächsten Moment sind ihre Freunde verschwunden und Y erklärt ihr das sie sie retten muss und alles was hier passiert passiert wirklich. Der Grund dafür? Er hat schon lange ein Auge auf X geworfen und will sie zu seinem machen. Schaffen sie es zu fliehen kommen sie zurück in die echte Welt, schaffen sie es nicht gewinnt Y und X muss bei ihm bleiben. X kommt es sovor als würde ihn zwar kennen aber weiß nicht genau woher oder vielleicht sogar von einem früheren leben? Dann ist sie alleine und das Spiel beginnt.


      X - @Lucy~
      Y - @RimaVG

      ____________________________________________________________________________________

      Steckbrief

      Name
      Alter
      Charakter

      gerne noch weitere Punkte hinzufügen :3
      (ggf. schlimmster Albtraum)
      “You’ve got two legs and a heartbeat. What’s stopping you?” – Inuyasha

    • Name
      Sascha

      Alter
      ??? - menschlich 19

      Größe
      1,89 m

      Charakter
      Sascha liebt es anderen Angst einzujagen, er liebt es ihre Herz rasen zu hören, ihren viel zu schnellen Puls und die plötzliche Erkenntnis das es nun vorbei ist. Er liebte es, oh ja, denn schließlich war es das wofür er erschaffen wurde. Der Schatten zu sein, den man fürchtete. Es machte ihm Spaß die Gestalt ihrere schlimmsten Albträume anzunehmen, besonders dann wenn dumme Zauberer versuchten sich der Runenmagie bemächtigen, diese aber nicht richtig nutzen konnten. Es war ein leichtes sie in die Irre zu führen und sie dann schließlich nach Niflheim zu ziehen, in die Welt der Schatten.


      Geschichte
      Sein genaues Alter weiß er nicht, dafür gibt es ihn schon zu lange. Früher war nur eine Stimme in einem Kollektiv doch seit dem er ein Menschenmädchen gesehen hat, begann er individueller zu denken. Fortan begann er sich von seiner Gruppe zu distanzieren. Sein Leben drehte sich nur noch um dieses eine Mädchen. Er wachte seitdem über sie, allerdings waren ihre Welten zwar in Berührung aber es würde niemals langen um sie komplett zu durchschreiten. Es gelang ihm immer wieder mit ihr in Kontakt zu treten und sie verstanden sich gut und er dachte diese wenigen Male würden reichen. Es machte ihm Spaß ihr zu zuschauen, wie sie lebte und alterte bis sie schließlich starb. Er hatte so lange auf sie geachtet und ihr immer geholfen ohne das sie es wirklich mitbekommen hatte. Wenn sie stürzte sorgte er dafür das sie sich nicht wirklich verletzte, wenn sie sich wilden Tieren näherten sorgte er dafür das sie sie nicht bissen und wenn sie schlief dann war er dort in den Schatten und betrachtete sie. Er war immer dieses Gefühl, wenn man dachte, dass man doch nicht allein daheim war. Wenn sie mitten in der Nacht aufwachte und dachte etwas in den Schatten in ihrem Zimmer zu sehen, war er es, den sie erblickte ohne es wirklich zu verstehen. Doch als sie starb, starb auch ein Teil von ihm. Als sie schließlich wieder geboren wurde, wusste er: dieses Mal würde er sie zu seinem machen.
      Er würde noch immer über sie Wachen, wie zuvor, aber dieses Mal würde er die Grenzen ihrer Welten überschreiten.
      Dennoch war es nicht leicht sich einen Plan zu überlegen wie er sie in seine Welt locken konnte, freiwillig würde sich kein Mensch je nach Niflheim begeben, doch schließlich kam ihm eine Idee. Ein Spiel und sie würde freiwillig die Magie darin aktivieren und zu ihm kommen. Dann könnte er ihr zeigen was er ihr zu bieten hatte, viel mehr als ihr jetziger "Freund". Er würde ihr die Welt zu Füßen liegen und ihr alles geben was sie sich nur wünschen würde. In diesem Spiel würde er sie überzeugen ihn nicht mehr zu verlassen.

      Aussehen


      “You’ve got two legs and a heartbeat. What’s stopping you?” – Inuyasha

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RimaVG ()




    • Name
      Maggie Forster

      Alter
      18 Jahre

      Charakter
      Maggie ist eine freundliche und höfliche junge Frau. Sie vermeidet es, Ärger und Stress zu produzieren und hält sich lieber im Hintergrund auf. Sie ist klug hat recht viele Freundschaften. Ihre beste Freundschaft ist aber zu A. Er ist ihr besonders wichtig und für sie ein Fels in der Brandung. Ihre Gefühle zu ihm wachsen stetig und sie bemüht sich stets um seine Aufmerksamkeit. Für ihre Freunde ist sie eine zuverlässige und stabile Freundin. Maggie weiß, was sie möchte und tut viel dafür. Leider hat sie aber auch ein relativ niedriges Selbstbewusstsein, weswegen sie nicht allzu mutig ist. Etwaige Gefühle spricht sie nicht aus. Sie ist vor allem keine Person, die gerne im Vordergrund stehen möchte. Magie erträgt viel und lässt sich auch einerseits viel bieten, dennoch ist sie nicht dumm, und kann entsprechend auch austeilen. Dabei kann sie oftmals frech werden, was sie zwar gleich wieder bereut, aber dennoch wichtig dafür ist, dass sie sich von anderen nicht ausnutzen lässt.

      kurze Biographie
      Maggie ist als Einzelkind in einer recht normalen Familienkonstellation aufgewachsen. Neben ihrer Mutter und ihrem Vater hat sie noch ihre Oma, die ihr sehr wichtig ist. Dennoch hält sich Maggie viel aus den Familienangelegenheiten aus. Seit sie vierzehn Jahre alt ist, verletzt sich Maggie gerne selbst. Dies passiert meist in Situationen, die ihr zu viel erscheinen und die sie emotional nicht mehr standhalten kann. Davon weiß allerdings ihre Familie nichts, da Maggie dies im Geheimen ausübt. Sie ist eine kluge Schülerin, hat gute Noten und weiß, dass sie gerne einmal im Labor arbeiten möchte. Maggie hat einen genauen Plan vom Leben, jedoch scheint dieser nicht ganz aufzugehen.

      schlimmster Albtraum
      Im Blut zu ertrinken...
      Da sich Maggie selbst verletzt, hat sie viel Berührungen mit (ihrem) Blut. Irgendwie hat sich eine Angst entwickelt, im Blut zu ertrinken. Wann dies kam, weiß sie selbst nicht.
      Wir alle fliegen hier unten...
    • Name
      Catherine Nung / Cat / Kitty

      Alter
      17 Jahre

      Größe
      1,60 m

      Charakter
      Cat ist sportlich und sehr schlagfertig. Sie trägt ihr Herz auf der Zunge und sagt jedem ihre Meinung ins Gesicht. Neben Kickboxen geht sie auch gerne Joggen oder spielt mit ihren Freunden gerne Fußball oder Basketball. Auch sprachlich ist sie sehr begabt. Sie liebt ihre Freunde und Familie über alles. Sie würde es zwar niemals zugeben, aber da sie als letzte der Clique von Maggie bei getreten ist, hat sie oft das Gefühl ein Aussenseiter zu sein. Dennoch überspielt sie ihre Unsicherheit immer gekonnt und hofft das es niemand bemerkt. Für ihre liebsten würde sie jederzeit in den Kampf ziehen und ihr Leben riskieren. Ebenso groß wie ihr Sportsgeist ist auch ihr Mitgefühl. Sie macht sich schnell Sorgen um ihre Freunde, ist aber ebenso schnell überfordert und weiß nicht genau wie sie damit zu gehen soll.

      Familie
      Seit Cat bereits 3 Jahre alt war zog ihre Familie oft um. Ihr Vater musste beruflich schon oft das Land wechseln, weshalb seine Frau und sein Kind ihm immer hinter her reisten. Wegen diesem Grund war es schwer für Catherine Anschluss an die anderen Kinder zu finden und Freundschaften blieben nie lange bestehen. Als kleines Kind war sie oft etwas schüchtern und zurück haltenden, aber das sie so oft "Die Neue" war, zog sie es bald vor lieber offen zu sein und ihre Meinung direkt zu vertreten. Schließlich hatte sie nichts zu verlieren das sie in ein paar Jahren wieder umziehen würden. Schon seit längeren wohnen sie nun am gleichen Ort und sie hat es geschafft ein paar richtig gute Freunde zu gewinnen. Ihr Vater sagt ihr oft das es nun nicht mehr versetzt werden würde, dennoch bleibt die Angst in ihr bestehen.

      schlimmster Albtraum
      Zu sehen zu müssen wie ihre Freunde leiden, während sie nur dabei zu sehen kann. Sie hat Angst vor dem Gefühl der Machtlosigkeit wenn jemand ihre Hilfe benötigt den sie liebt.

      Aussehen


      Dateien
      “You’ve got two legs and a heartbeat. What’s stopping you?” – Inuyasha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RimaVG ()

    • Name
      Luke Dawn

      Alter
      19 Jahre

      Größe
      1,73 m

      Charakter
      Luke ist eher der ruhige Künstler. Er liebt es sich kreativ auszutoben, dennoch kann er sich nicht richtig entscheiden in welcher Kunst er sich ausübt. In einer Woche zeichnet er in der nächsten ist es die Photographie. Er mag seine Freunde auch wenn er immer etwas kühl und distanziert wirkt. Er kennt Maggie aus der Grundschule und seit dem haben sie schon viel Zeit miteinander verbracht. Besonders wenn eine neue Idee für ein Kunstwerk hat bittet er sie oft als Hilfe für alles mögliche, da er weiß das auf sie Verlass ist.

      Familie
      Luke hat neben seinen Eltern noch zwei kleinere Brüder. Da seine Eltern beide Arbeiten gehen, kümmert er sich oft um sie. Da er ein Familienmensch ist, mach ihm das nichts aus. Gerne nutzt der die Chance und lässt sich bei seiner Kunst von seinen Brüdern helfen oder sie inspirieren ihn. In der Schule ist eher durchschnittlich, aber er hat eh keine besonderen Ambitionen gute Noten zu haben.

      schlimmster Albtraum
      Auf der offene See aufzuwachen. Weit breit ist nur Meer zu sehen und er selbst treibt nur auf einem Stück Holz.

      Aussehe


      “You’ve got two legs and a heartbeat. What’s stopping you?” – Inuyasha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RimaVG ()



    • Name
      Nicole Miller

      Alter
      18 Jahre

      Charakter
      Nicole ist eine sehr aufgedrehte und fröhliche Person. Sie liebt ihre Freunde und Familie und kann sich ein Leben ohne jeden Einzelnen von ihnen mehr vorstellen. Zu Fremden ist sie sehr schüchtern und sie kann nicht sonderlich gut vertrauen zu Fremden aufbauen. Es dauert sehr lange, bis sich Nicole an eine neue Person gewohnt hat. Allerdings verliebt sie sich ziemlich schnell oder denkt zumindest, sie wäre in jemanden verliebt. Aber Kontakt zu ihrem nächsten Schwarm baut sie nie auf. Ihre heimliche Liebe lebt sie immer allein und verfasst dafür kleine Kurzgeschichten darüber, die sie gerne theatralisch ihren Freunden vorliest. Allgemein ist sie eine richtige Träumerin und kann daher oftmals ziemlich verpeilt wirken.

      Geschichte
      Nicole wuchs als verwöhntes Einzelkind in einer guten Familie auf. Sie liebt ihre Eltern und ihre Eltern lieben sie. Nicole hatte immer das Beste bekommen, was ihre Eltern für sie tun konnten. Dennoch ist Nicole eine bodenständige junge Frau, die weiß, worauf es im Leben ankommt. Auch mit 18 Jahren wohnt sie noch bei ihren Eltern. Nicole hat vor weiterhin bei ihnen zu bleiben und ihren Eltern im späteren Rentenalter die Liebe zurück zu geben, die sie auch von ihnen erhalten hatte.

      schlimmster Albtraum
      Nicole hat panische Angst vor Insekten. Vor allem Maden sind für sie das größte Problem. Es erinnert Nicole an den Tod. Eine Made macht ihr wenig aus, aber eine HORDE macht sie verrückt und löst fürchterliche Angst in ihr aus.
      Wir alle fliegen hier unten...


    • Name
      Mika Walker

      Alter
      20 Jahre

      Charakter
      Mika ist ein stiller, aber sehr rebellischer junger Mann. Er lässt sich von niemanden etwas sagen. Das kann dazu führen, dass er auch mal gewalttätig gegen Andere werden kann. Aber er verletzt niemanden, der unschuldig ist. Mika hat einen großen Gerechtigkeitssinn und achtet auf Ehre und Moral. Ansonsten hält sich Mika gern im Hintergrund auf und agiert nur dann, wenn es wirklich zu einer ernsthaften Lage führt. Er lacht ziemlich gerne und neigt aber auch dazu in Konsumverhalten abzurutschen. Daher kifft er ziemlich viel und trinkt auch gerne Alkohol. Seine Freunde würde er aber niemals in etwas Schräges mit hereinziehen. Zwar konsumiert er gerne, wenn er sich mit ihnen zusammen aufhält, was eigentlich fast immer so ist, möchte aber nicht, dass sie mitmachen, sofern sie es nicht ausdrücklich von ihm verlangen. Er gilt in der Schule als cooler Badass und ist bei Mädchen unheimlich beliebt, was ihm aber eigentlich recht egal ist.

      Geschichte
      Mika ist ein Scheidungskind. Sein Vater zog ihn alleine auf, nachdem seine Mutter beide verlassen hatte. Mika kam nie über den Schmerz hinweg, dass seine Mutter einfach nicht mehr da ist. Daher kann Mika auch ziemlich sensibel wirken, vor allem, wenn es um seine Mutter geht. Mika ist der Älteste in der Gruppe, aber das liegt daran, dass er in der Schule nicht sonderlich gut ist und die ein oder andere Klasse schon wiederholen musste. Das bedeutet natürlich nicht, dass Mika ein dummer Mensch ist, im Gegenteil. Er ist sogar ziemlich intelligent, aber Schule interessiert ihn einfach null. Mika möchte seinen eigenen Weg gehen.

      schlimmster Albtraum
      Mika hat fürchterliche Angst vor Clowns, was allerdings keiner weiß. Jeder denkt, dass Mika unerschrocken wäre
      Wir alle fliegen hier unten...