"Virtual" Reality Game ❦ [Sachiko & Saki]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Virtual" Reality Game ❦ [Sachiko & Saki]

      @Sachiko
      Vorstellung zu ""Virtual" Reality Game [Sachiko & Saki]"
      кασяυ
      »»————- ★ ————-««

      Endlich war es so weit. So lange hatte er nun schon darauf gewartet und niemand konnte sich auch nur ansatzweise vorstellen, wie er sich gefreut hatte, als er seinen Namen in der Testliste gelesen hatte. Es war, als würde man im Lotto gewinnen, nur ohne dem Geld dafür. Doch das war ihm egal. Hier und jetzt all dies in der Hand zu halten war alles, was er wollte. Controller, Tastaturen, Mäuse, VR Headsets. Das, was er in den Händen hielt würde alles in den Schatten stellen, was es bis jetzt gab.
      Kaoru saß vor dem Karton, las sich die Beschreibung durch und nickte zu sich selbst, dass er verstanden hatte. Es brauchte also kaum etwas. Keine CD, kein Download, einfach nur Plug 'n Play. Das mochte er am meisten.

      Er setzte sich auf die Knie, beugte sich zu seinem PC und steckte die mitgelieferte Hardware an die Anschlüsse. Eine eigene Tastatur, eigene Maus und für sich selbst ein eigenes Headset, welches einer VR Brille recht ähnlich sah. Der Blonde war wirklich gespannt was ihn erwarten würde und vorallem was er alles damit tun konnte. Ein Lächeln schlich sich auf seine Lippen, bevor er seinen Platz auf dem Stuhl fand und den Karton zur Seite schob. Der PC war hoch gefahren, alles war nach Anleitung angesteckt, nun fehlte nur noch das Headset, welches er sich auch sogleich aufsetzen konnte.

      Kaum hatte er dies getan schob er auch das brillenähnliche Visier herunter und hatte sogleich eine Auswahl von Personen, die er nehmen konnte. Er entschied sich für eine Frau. Das Alter setzte er auf 19 und schon konnte er sich aussuchen, welche Frau er haben wollte. Es war wirklich wie im Lotte und für ein Game war die Grafik wirklich faszinierend. Beinahe, als würde man die Charaktere berühren können. Als würden diese vor einem stehen und einfach echt sein.
      "Na dann wollen wir mal, Püppi." murmelte er, als er sich nun für eine Blondine entschieden hatte und auf der Tastatur begann W zu drücken, um die junge Frau vorwärts zu bewegen.

      Es war beinahe so, als wäre er direkt hinter der jungen Frau. Einfach in der Innenstadt. Wie ein ganz normaler Mensch, der gerade spazieren ging. Alles wirkte wirklich, als würde er selbst seinen Alltag erliegen. Aber er musste sich auch erst einmal rein finden, wie es in jedem neuen Spiel war. Egal was für ein Genre, es gab immer etwas, womit man sich erst vertraut machen musste.
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝


      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"

    • H̶̫̯̼̜̮̰͖̹̣̅̕Ā̷͍͖̀̒͋͛̓́̚͜ͅN̶̢̜̜̪̪̣̍̀̂̾̒ͅͅĬ̶̦͑̃̅̄




      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


      Hani konnte es spüren. Ein neuer Spieler war dem Game beigetreten. Jedes Mal war es, als drohte ein Gewitter auszubrechen. Die Luft fühlte sich knisternd an. Wenn ein Charakter ausgewählt wurde, zog eine starke Brise an ihnen vorüber. Die Charaktere hatten selten eine Ruhepause zwischen ihren Einsätzen, so dass die meisten sich im Nimbus nicht unterhielten, sondern einen Moment der Stille genossen. Außer den anderen gab es sowieso nichts um sie herum. Keine Gebäude, keine Szenerie, nur ein großes Nichts.
      Offenbar hatte sich der Spieler für Hani entschieden. Die Leere um sie herum begann sich mit Farben und Formen zu füllen. Der Eingangsbereich des Games erschien. In ihrem Gesichtsfeld zeigte sich - wie jedes Mal - ein kleiner Bildschirmausschnitt. Wie bei einem Videoanruf konnte sie das Gesicht ihres neues Spielers sehen und seine Worte hören. "Püppi? Oh man... das kann ja heiter werden.", grummelte sie.
      Und wie immer würde es so sein, dass er sie nicht sah. Die künstliche Stimme aus dem Hintergrund meldete sich wieder. Hani hatte sie innerlich "die Königin" genannt.
      Die Königin kommentierte alle Vorgänge außerhalb des Games, die den Spieler betrafen und versorgte die Charaktere mit Informationen zu ihren neuen Partnern.

      "Spieler beigetreten. Hardware ausreichend. Systeme funktionsfähig. Name: Kaoru Minamoto. Alter: 23. Ehemaliger Student. Gaming Erfahrung vorhanden."

      Hani seufzte. Sie musterte sein Gesicht. "Sieht ja ganz nett aus. Hoffen wir, das ist nicht wieder so ein Perverser... die Püppi kann er sich sonstwohin stecken."
      Wenn die Spieler merkten, dass ihnen nicht nur eine frei gestaltbare Welt, sondern auch endlose Modifizierungsmöglichkeiten, Waffen und Gegenstände zur Verfügung standen, kehrten die meisten Menschen ihre dunkelsten Seiten nach außen.
      Langsam setzten sich ihre Beine in Bewegung. Es war ein bisschen so, als säße man als Kind auf einem Fahrrad und würde angeschoben werden. Ab einem gewissen Punkt glaubte man, man hätte selbst das Steuer in der Hand. Nur dass es in ihrem Fall das genaue Gegenteil war. Die Welt sah normal aus, es hatte sich noch nichts verändert. Aufmerksam betrachtete Hani ihre Umwelt. Einige andere Charaktere liefen an ihr vorbei, einer hob rasch die Hand im Vorbeigehen. Bei den meisten Gestalten um sie herum handellte es sich jedoch nur um künstliche Datensätze, reine Anhäufungen aus Nullen und Einsen.
      "Pass auf dich auf!", rief sie dem anderen Charakter zu und wanderte weiter in die ihr vorgegebene Richtung.
    • кασяυ
      »»————- ★ ————-««
      Ein wenig runzelte Kaoru die Stirn. Hatte das Mädchen, welches er sich ausgesucht hatte, gerade gesprochen, als er sie Püppi genannt hatte? Oder hatte er sich das gerade nur eingebildet? Andererseits könnte es auch gut sein, dass der Programmierer dieses Spiels auch eine Integration eingebaut hatte, mit denen die Spieler mit ihren Charakteren per Sprachsteuerung kommunizieren konnte? Möglich wäre es jedenfalls, zumindest nicht ganz abwegig. Er beschloss ein wenig abzuwarten. Er sprach meistens sowieso mit sich selbst, wenn er vor dem PC oder der Konsole saß. So würde er früher oder später sicher schlauer sein, was dieses Spiel anging.

      Doch erst einmal begutachtete er die In-Game-Grafik und dessen Umgebung, welche wirklich 1:1 wie seine Heimatstadt aussah. Mal sehen, wie realitätsgetreu diese eingebaut wurde. Wie .png Grafiken sahen die Häuser jedenfalls nicht aus. Ebenso wenig wie die weiter entfernten Häuser und Bäume, was wirklich faszinierend war.
      "Sehen wir doch mal, ob es meine alte Schule gibt." murmelte er leise vor sich hin, bevor er die junge Frau die Straße hinunter führte, rechts abbog und schließlich wirklich seine alte Highschool sah. Ganz genau so, wie sie hier auch stand. Selbst die Schüler sahen real aus und nicht wie programmierte Charaktere. "Faszinierend." murmelte er mit einem Lächeln auf den Lippen, bevor er zu seinem Charakter sah, als diese einem anderen Charakter zurief, ohne, dass Kaoru etwas getan hatte.
      Erneut ein Stirnrunzeln seiner Seits, bevor er den Kopf ein wenig zur Seite neigte. "....Der Entwickler scheint wirklich alles sehr real gestalten zu wollen..." Ob er vielleicht wirklich sogar daran gedacht hatte die Programierung so zu gestalten, dass die In-Game-Charaktere die 4. Wand durchbrechen? Es wäre zumindest sehr faszinierend, wenn man sich mit den Charakteren unterhalten konnte, wie er fand. Das würde ein ganz anderes Spielerlebnis sein und er konnte sich auch vorstellen, dass es genau das sein würde, was man damit ausdrücken wollte.
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝


      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"

    • H̶̫̯̼̜̮̰͖̹̣̅̕Ā̷͍͖̀̒͋͛̓́̚͜ͅN̶̢̜̜̪̪̣̍̀̂̾̒ͅͅĬ̶̦͑̃̅̄


      - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Hani betrachtete eingehend das Schulgebäude. Es kam ihr so vor, als hätte sie es bereits in der Vergangenheit einmal betreten. Unweigerlich musste sie an ihre eigene Schule zurückdenken. Der Schulabschluss, den sie vor einem Jahr gemacht hatte, schien ihr eine Ewigkeit her zu sein. Sie seufzte. Sie hätte sich niemals für dieses Game registrieren sollen, aber nun war es längst zu spät. Die Hoffnung darauf, in ihr altes Leben zurückzukehren, hatte sie inzwischen aufgegeben.

      Als sie die Gänge entlang ging, meldete sich die "Königin" zurück.
      "Andere Spieler haben das Areal betreten. Modifizierungen werden vorgenommen." Hani konnte sehen, dass einige Kleinigkeiten sich veränderten: Bilder an der Wand, eine Vase auf einem Lehrertisch. Schritte kamen näher. Eine Gruppe von 5 weiteren Charakteren bog um die Ecke und versperrte ihr den Weg.
      Angespannt musterte sie die Leute. Es waren extrem gestaltete Figuren, zwei Frauen und drei Männer. Eine der Frauen hatte eine Armbrust in der Hand und einer der Männer trug einen Baseballschläger mit langen Nägeln daran. Alle hatten ausgefallene Frisuren und Klamotten.
      Hanis Blick wanderte zu dem Bildschirmausschnitt von Kaoru. "Na, was wirst du tun? Wirst du mit ihnen reden der willst du mir eine Waffe geben und beten, dass wir beide zusammen gut genug für diese Clowns sind?", dachte sie.

      "Versteckte Items wurden platziert.", meldete sich die Stimme wieder. Hani sah Kaoru tief in die Augen. "Wähle weise, mein Lieber."


    • кασяυ
      »»————- ★ ————-««

      Kaoru lehnte sich in seinem Stuhl zurück, steuerte die junge Frau weiter ihren Weg entlang, während auch er sich die Gegend ein wenig ansah und ein seichtes Lächeln auf seinen Lippen zu sehen war. Wirklich schön und detailgetreu war hier alles gestaltet, doch als die Charaktere sich zu der jungen frau gesellten und die Stimme ertönte runzelte er ein wenig die Stirn, bevor er den Kopf ein wenig zur Seite neigte. "...Was? Ich dachte nicht, dass das hier ein Beat 'em Up oder der gleichen ist." murmelte er zu sich selbst, wusste er doch nicht, dass die junge Frau ihn hören konnte.
      Sein Blick begutachtete die Charaktere, welche mit Waffen da standen und er lehnte sich ein wenig nach vorne. "Ich hab eigentlich nicht wirklich vor dich kämpfen zu lassen und reden..." murmelte er und dachte nach. Weise wählen sollte er... Doch was sollte er wählen?
      Kurz dachte er nach, bevor erneut ein Lächeln auf seinem Gesicht zu sehen war. "Sehen wir mal." meinte er und öffnete mit einem Tastenkürzel die Konsole, bevor er einige Zeichensätze eintippte. Sicher, er sollte damit nicht rumspielen, doch es bot sich gerade einfach an.
      Kaum mit Enter bestätigt steuerte er die junge Frau zu der Gruppe zu und lehnte sich wieder zurück. Mit diesem Code sollte es ein Leichtes sein sich weiter umsehen zu können, selbst wenn die Charaktere angreifen sollten. Es sollte die Hitbox verfehlen, dank umgesteuerten Autoaim.
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝


      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"

    • H̶̫̯̼̜̮̰͖̹̣̅̕Ā̷͍͖̀̒͋͛̓́̚͜ͅN̶̢̜̜̪̪̣̍̀̂̾̒ͅͅĬ̶̦͑̃̅̄



      Hani konnte spüren, dass das System sich wieder änderte, aber dieses Mal bekam sie keine Benachrichtigung über die Art der Änderung. Eine Gänsehaut breitete sich über ihren Rücken aus. "Oh man.. okay.. ich sehe, ich habe keine Waffe. Was hat er denn bloß vor?", grübelte sie angestrengt. Sie hoffte genauso wenig wie er, dass es ein Beat 'em up Game werden würde, denn das lag ihr ganz und gar nicht. Irgendetwas hatte er angestellt, das merkte sie, und es gefiel ihr nicht, dass sich ihre Beine wieder in Bewegung setzten. Der Mann mit dem Baseballschläger kam auf sie zu und holte Schwung. Hani kniff die Augen zusammen und riss instinktiv die Arme nach oben - doch der erwartete Schmerz blieb aus. Es war ein Fluch, dass man kein fleischliches Leben mehr in sich trug und dennoch jeden normale menschliche Gefühl empfinden konnte. Vorsichtig öffnete sie ein Auge wieder und sah, dass der Schlag weit an ihr vorbei gegangen war. Einen Moment brauchte sie, um zu verstehen, was passiert war, aber dann dämmert es ihr. "So ein kluges Kerlchen.." Ein Lächeln huschte über ihre Lippen, als sie zu Kaorus Gesicht auf ihrem kleinen Bildschirm aufsah. Egal wie sehr die Truppe versuchte, ihr nahe zu kommen, er hatte es anscheinend so manipuliert, dass sie sie immer verfehlten. Für's Erste war sie sicher. Es blieb abzuwarten, was Kaoru jetzt mit ihr vorhatte. Was hatte die Stimme gesagt? Es waren Items platziert worden. Na vielleicht lag ja etwas Spannendes herum, dass es zu entdecken gab.