Wie ich zu Cat Blanc wurde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie ich zu Cat Blanc wurde

      Ich bin Adrian Agrest und ich habe ein Geheimnis. Was ich euch jetzt erzählen werde..
      Wie ich fast die Welt zerstörte..


      Ich war in der Schule und hatte langweiligen Unterricht. Cloe baggerte mich, wie jeden Tag, an. Doch ich reagierte darauf nicht und Marienette war eifersüchtig! Ich wusste das sie auf mich steht, aber ich liebe eine Andere. Nämlich Ladybug und zwar nur sie. Es war Pause und Nino und Ayja kamen zu mir und sagten.
      "Hey Adrian! Hast du das mitbekommen? Das Ladybug und Cat Nori wieder eine akumatisierte Person gerettet haben?"
      Da antwortete ich.
      "Ja klar. Habe ich das!"
      // Der war auch ein harter Fall.. Der Evilstrator.. Beinahe hätten wir es nicht geschafft und er hätte mein Miraculas gehabt. //
      Da kam eine Lehrerin und sagte uns das wir jetzt schon Schulschluss haben und wir nach Hause gehen dürfen.
      Ich verabschiedete mich von meinen Klassenkameraden und ging dann in den Park.
      Dort holte ich mir bei einem Eisstand ein Eis und aß es.
      Anschließend ging ich nach Hause und dort wartete auch schon mein Vater, der wie immer sehr beschäftigt war, auf mich.
      "Adrian wo warst du!? Ich will das du in dein Zimmer gehst und dort Klavier übst!"
      Mit diesen Worten ging er wieder in sein Arbeitszimmer und verschloss den Raum wie immer.
      Darauf ging ich in mein Zimmer und holte ein Kassettenrekorder. Den ließ ich laufen damit mein Vater dachte ich würde üben.
      Stattdessen schaute ich Fernsehen und hörte das ein neue Person akumatisiert wurde. Plagg kam raus und sagte.
      "Och nee.. Ich wollte doch Camembert Käse essen.."
      Ich sah ihn an.
      "Keine Zeit Plagg! Verwandel mich!"
      So wurde ich zum Cat Nori und sprang elegant aus den Fenster. Von Dach zu Dach bis an mein Ziel. Wo ich auf die akumatisierte Person traf. Er nannte sich Revletor. Ich sah ihn musternd an und sagte schließlich ironisch.
      "Na, du hast wohl keine gute Laune! Soll die nette Katze aus der Gegend dich trösten?"
      Doch so wie es immer ist, griff er mich an und wollte mein Miraculas haben. Jedoch wich ich mit Leichtigkeit aus und schlug ihn mit meinen Stab. Revletor flog hoch und landet in einen Fluss. Ich sah zum Fluss und kurz darauf kam schon Ladybug.
      Mit Freude in der Stimme sagte ich.
      "Hallo, my Lady. Unser Feind ist gerade baden. Ich glaube du solltest es beenden."
      Doch als ich Ladybug ansah und mich von den Fluss entfernte kam der Gegner aus den Wasser auf mich zu gesprungen.
      Jetzt hielt er mich fest und sagte.
      "Eine falsche Bewegung und Cat Nori ist Katzenfutter!"