ƒαηтαѕу ❦ Kyria ❦ [Su-Sa]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ƒαηтαѕу ❦ Kyria ❦ [Su-Sa]


      Eine Welt voller Magie und eine Welt, an der alle Wesen, dunkel sowie hell, in Harmonie von Anbeginn der Zeit zusammen lebten. Der Segen der Welt, welcher von der Göttin Aryah geschaffen wurde und auf all das Land verteilt wurde. Welcher den Seefahrern eine sichere Reise bot, Bauern gesundes Vieh und eine gesegnete Ernte. Ruhe und Frieden, wo man hinsah.
      Bis es eines Tages geschah.
      Kyria, wie man es bis eben noch kannte, wurde in Finsternis gehüllt. Die Erde bebte, Vulkane entstanden und brachen über das Land aus. Die harmonische Ruhe wurde gestört, das Land in zwei gespalten. Jeder machte den anderen dafür verantwortlich die Göttig Aryah verärgert zu haben und damit diese Konsequenzen herbeigerufen zu haben.
      Ein Krieg entstand. Ein Krieg zwischen zwei Fraktionen. Erbahmungslos und voller Hass. Tote so weit das Auge reichte und die Welt zerstört, bis diese letztendlich in zwei gespalten war. Jede Fraktion beschützte ihr Territorium vor der Gegenseite, zögerten nicht einen weiteren Krieg entfachen zu lassen. Sie hegten den Wunsch, die Erde wieder zu vereinen. Doch dafür musste die Gegenpartei ausgerottet werden. So begann es. Waffen entstanden, eine stärker als die andere. Luftschiffe, Fahrzeuge, neue Technologien. Alles erweiterte sich von Jahr zu Jahr, um es endlich in die Hand nehmen zu können und Kyria wieder zu vereinen. Ohne, dass der Zorn der Göttin erneut auf sie herabprasselte.


      Viele Jahrhunderte ging der Krieg nun schon. Der Krieg um die beiden Hälften der Welt, welche laut den jeweiligen Seiten nur beendet werden konnte, wenn die Gegenpartei nicht mehr existent wäre. Schon in frühen Jahren wurden etliche Krieger ausgebildet, sowohl Mann als auch Frau, um in den Kampf zu ziehen und den Wunsch der Göttin Aryah Folge zu leisten.
      Daran waren auch X und Y beteiligt. Junge Wesen, je in der gegnerischen Fraktion, die von Kindesbeinen an darauf vorbereitet wurden für ihre Seite in den Krieg zu ziehen. Die Gegenseite auszulöschen und ein neues und harmonisches Kyria zu schaffen. Doch niemand wusste, was damals wirklich geschehen war. Niemand, bis auf die Göttin Aryah selbst, welche tief verborgen in Mitten Kyria's zu finden sein sollte.

      Und so kam der Tag, an dem sowohl X als auch Y eingezogen wurden. Eingezogen, um für ihr Land zu kämpfen. Doch als beide das Schlachtfeld betraten und Seite an Seite mit ihrer Fraktion kämpften, kam es wie man es sich denken konnte: Zahlreiche Waffen, sowohl zu Boden an Fahrzeugen, als auch in der Luft. Bomben, die hernieder prasselten und die lauten Schüsse, die sowohl die Krieger, als auch Zivilisten umbrachten. Sie wurden beide als tot geglaubt, zurück gelassen nach einem Rückzug, da keine der beiden Seiten nachgab, bis sie erschien:
      Göttin Aryah.

      Sie brachte die beiden in ihr Reich, welches abseits der Kriegsfronten lag. Ein dritter Teil der Welt Kyria, welche niemand bis dahin kannte, außer die Göttin selbst und deren Untergebene, welche ein friedvolles und harmonisches Leben dort führten. Wie alle Wesen es einst taten, als Kyria noch eins war.
      X und Y kamen in einer Art Lazarett zu sich und da sie verfeindet waren und es seit Jahrhunderten nun schon in ihrer Natur lag, kam sogleich der Hass und der Drang sich zu bekämpfen auf. Doch weder ihre Kräfte hatten hier eine Wirkung gezeigt, noch waren ihre Waffen, die sie auf dem Schlachtfeld bei sich trugen bei ihnen. Erst nach einer kurzen Erkläuterung der dort lebenden Wesen erkannten sie, dass die Göttin hier ihre Finger im Spiel hatte.

      Die Oberseite
      d9f4479765ffe55ad0d89524c6b80ef3.jpg


      Das Göttliche Land
      wp5845794.jpg




      Steckbrief:
      Name:
      Alter:
      Charakter:

      Fraktion:
      Wesen:
      Klasse:

      Waffe:
      Fähigkeit:

      Sonstiges:

      Aussehen:
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝


      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"

    • 4a7b357c3745e5d5af277edf53531c02.jpg

      Name:
      Mikeyla Eras
      Alter:
      23
      Charakter:
      ruhig | zuvorkommend | freundlich | romantisch | tierlieb
      loyal | fokusiert | launisch | sarkastisch | misstrauisch

      Fraktion:
      Oberwelt
      Wesen:
      Mensch/Magier
      Klasse:
      Kantor

      Waffe:
      Kampfstab | Schwert
      2998562906fac94f1_600x600@2x.jpgSchwert-Gruenstein-ONI6.jpg
      Fähigkeit:
      Fernkampf | Heilung | Verstärkung
      Nahkampf

      Sonstiges:
      Zahlreiche Narben vom Training auf dem Rücken
      8119ed2c4b316304365023a5c019429a.jpg
      Im Kampf Schneeweiße Haare und unnatürlich eisblaue Augen
      Im Normalverhalten blonde Haare und hellblaue Augen

      Aussehen:
      c81255286fd73a26116ba1531ad762d2.jpg
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝


      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"

    • Name : Thor Grell

      Alter : 22

      Charakter :
      freundlich, taktlos, unkonventionell, naiv, misstrauisch, loyal,
      bevorzugt den einfachen Weg

      Fraktion : Unterwelt

      Wesen : Mensch / Dunkelmagier

      Klasse : Kreuzfahrer (Kleriker/Templer)

      Fähigkeit : Nahkampf-Frontkämpfer, Schildmagie, Heilung, Schwächung/Behinderung

      Sonstiges : Er hat sich noch nie beim Streitkolben schärfen verletzt. <3













      Waffe : Streitkolben und Schild

      Hier könnte natürlich ein kluger, emotionaler oder witziger Spruch stehen.

      Aber warum nutzt du nicht einfach kurz die Zeit und gönnst dir eine kurze Pause?

      Es ist deine Zeit.