Freak like me [KommiCat & Nurse]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freak like me [KommiCat & Nurse]

      X ist ein ziemlicher Loser und wird aufgrund seiner Zahnspange, die auch außen am Kopf ist, oft als Freak bezeichnet. Die Spange hat er nach einem Unfall bekommen, bei dem seine Eltern gestorben sind und nur er überlebt hat. Von da an ist er im Waisenhaus und verliert immer mehr die Hoffnung, eine neue Familie zu bekommen. Doch dann kommt ein Pärchen und adoptiert ihn. Das Pärchen hat bereits einen Sohn, Y. X ist zunächst zuversichtlich, doch schnell wird er von seinem Stiefbruder gehänselt und immer mehr fertig gemacht. Ob die beiden je zueinander finden bleibt offen.

      X --> @KommiCat
      Y --> @Nurse_With_Wound



      Steckbrief Vorlage:
      Name:
      Alter:
      Charakter:
      Hintergrund:
      Vorlieben:
      Abneigungen:
      Aussehen:
    • Name: Vitaly "Vitja" Zajzev

      Alter: 16

      Charakter: Frech und vorlaut. Teilt das, was ihm gehört, sehr ungern. Wird schnell eifersüchtig, wenn jemand etwas besser kann als er oder etwas bekommt, von dem er denkt, dass es eigentlich ihm zusteht. Stur, lässt etwas, was er einmal angefangen hat, niemals links liegen. Gute Noten in der Schule, ist jedoch verhaltensauffällig. Beherrscht neben der Landessprache fließend Russisch, Englisch und ein wenig Polnisch. Kann ganz gut zeichnen. Sportlich. Spricht mit leichtem Akzent. Stolz auf den hohen Bildungsstand seiner Familie. Hat das Verlangen, sich ständig beweisen zu müssen.

      Hintergrund: Vitalys Familie besteht aus osteuropäischen Immigranten russisch-polnischer Herkunft, die aufgrund mangelnder Perspektiven in ihren Heimatländern ausgewandert sind. Seine Eltern sind eigentlich beide Akademiker, hatten es nach ihrer Ankunft im neuen Land aber äußerst schwer, da man ihre Diplome nicht anerkannt hatte. Sein Vater hatte es jedoch dennoch geschafft, sich vom Fabrikarbeiter zum Abteilungsleiter hochzukämpfen, seine Mutter hat eine Beschäftigung als Sekretärin in einem Reisebüro gefunden. Das kleine Einfamilienhaus, in dem sie wohnen, teilen sich Vitaly und seine Eltern ebenfalls mit seinen Großeltern mütterlicherseits, die im oberen Stockwerk hausen.

      Vasiliy beherrschte die hiesige Landessprache überhaupt nicht, als er mit 9 Jahren hergekommen ist, weswegen er von den anderen Kindern oft gehänselt wurde, was eine bis heute anhaltende Unsicherheit und ein Gefühl, nicht wirklich "dazuzugehören" in ihm hinterlassen hat. Er bringt dies durch freches und teilweise respektloses Verhalten seinerseits nach Außen, sehr zum Leidwesen seiner Familie.

      Seine Eltern hatten sich immer sehr ein zweites Kind gewünscht, aber da eine weitere Schwangerschaft die Gesundheit der Mutter gefährdet hätte, entschieden sie sich für Adoption.

      Vorlieben: Fußball, Zeichnen, Mamas Gerichte, Musik, mit seinen Freunden um die Häuser ziehen, in allem der Erste sein, Videospiele

      Abneigungen: Autorität, wenn man ihm auf die Pelle rückt, wenn man ihm etwas aufzwingt auf das er keine Lust hat, Sauerkraut, teilen und sich auf andere einlassen zu müssen

      Aussehen: 1,85 groß. Erdbeerblondes Haar, Pony fällt ihm in die Augen. Drahtiger, etwas schlaksiger Körperbau. Graue Augen, leicht nach oben gewandte Nase. Kleines Muttermal unter dem linken Auge. Versteht nicht viel von Mode und kleidet sich eher dem Komfort nach. Wirkt oft ein wenig zerzaust.
      How bad me be?
    • Name: Luis Jacobsen

      Alter: 15

      Charakter: Luis ist ein recht spezieller Junge. Er sucht meist den Kontakt zu anderen, ist diesen aber zu merkwürdig. Er weiß nicht immer, wie er sich richtig verhalten soll und entspricht daher nicht der Norm. An sich ist er ein netter und offener Junge. Er ist sehr höflich und immer bedacht was er sagt. Nur dass er sich halt gerne anders verhält indem er sich zum Beispiel umständlich ausdrückt. Zudem galt er lange Zeit als Lehrers Liebling, da er besser mit Erwachsenen reden konnte, als mit Kindern seines Alters.

      Hintergrund: Luis ist der Sohn von Jacob und Rita. Sein Vater ist geborener Däne und seine Mutter stammt aus Deutschland. Die beiden hatten sich während eines Urlaubs in der Karibik kennengelernt und kamen nach einiger Zeit zusammen. Als Rita schwanger wurde, zog Jacob zu ihr nach Deutschland, bestand aber darauf, dass ihr Kind Jacobsen heißen würde.
      Als Luis 13 war, fuhr er mit seinen Eltern gerade nach Dänemark, als sie ein Wagen von der Straße drängte und ddas Auto in einem Graben landete, nachdem es sich mehrfach überschlagen hatte. Luis war der einzige der überlebte. Seine Eltern verstarben noch am Unfallort. Bei dem Unfall wurde er schwer verletzt und trägt seit dem eine Zahn-/ Kieferspange, die sich auch um seinen Kopf zieht. Als seine Wunden soweit verheilt waren, kam er ins Waisenhaus. Schnell sank seine Hoffnung auf neue Eltern auf ein Minimum. Doch eines Tages kam ein Pärchen und adoptierte ihn. Er konnte sein Glück kaum fassen.

      Vorlieben: Süßigkeiten, Nähe zu anderen

      Abneigungen: Ballsportarten, Erbsen und Leute die sich über ihn lustig machen ohne ihn zu kennen

      Aussehen:
      1,78 groß, dunkelblondes Haar, sehr dünn und eher unauffällig. Blaue strahlende Augen. Versucht in Sachen Kleidung der Norm zu entsprechen, schafft es aber nicht immer. Zahnspange

      Download.jpg Willy Wonka.jpg