the school of extra-special pupils

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • the school of extra-special pupils

      In einer schule , wo alle wesen so wie magier dämonen vampire formwandeler werfwölfe und so weiter in eine schulegehen um dort ihtre fähigkeiten zu verstärken da ernen sich , x und y kennen jeder hat eine andere rasee und sie verstehen sich zuerst überhaupt niicht doch mit der zeit lernen sie sich sich besser kennen und verbringen sehr viel zeit mmiteinnander

      @derkev
      @elaine23


      Vorstellung
      the school of extra-special pupils
    • ich war schon aufgeregt heute ist der erste tag an dem ich die neue schule besuchen darf und hatte schon alles eingepackt und natürlich Infos in mein buch geschrieben und ein paar Fotos geschossen damit ich weiß wie die Personen aussehen und wie groß und schwer , ich ging fröhlich zum Tor bogen und sah dort sehr viele Schüler als ich Oberkörper nackig ankam wurde ich schon von einen älteren Schüler begrüßt und bekam Klamotten ich zog nur die Hose an und fragte ob es so ginge doch es ging nicht so ohne Grund , es war für mich ein styl mittel das ich Oberkörper nackt war doch regeln müssen eingehalten werden , dann wurde ich noch meine wesen gefragt ich sagte "ich bin alles und nix ich bin jeder und sogleich keiner " der Schüler schaute mich verwiert an " ich bin ein vormwandler " er sah erstaunt mich an es gibt sehr selten vormwandler und ich gehöre einen davon .
    • Der Morgen war relativ gehetzt gewesen. Wie immer eigentlich, wenn es irgendeinen Termin einzuhalten gab, war ich zu spät aufgestanden und hatte gefühlt alles Wichtige verlegt. Eilig hatte ich mir nur noch einen braunen, unscheinbaren Umhang umwerfen und meine Haare in einem einigermaßen gebändigten Zopf bringen können. Und doch hatten wir es letztendlich geschafft, ohne allzu große Verspätung an der Schule anzukommen. Ich hatte mich schnell von meiner Familie verabschiedet und war aus dem Auto auf die Schule zu geeilt.
      Und nun stand ich hier, inmitten einer Schülermenge und schaute mich aufgeregt und ein wenig verwirrt um. Selten hatte ich so viele unterschiedliche Wesen auf einem Fleck stehen sehen. Von der Situation überfordert trat ich einige Minuten einfach nur auf der Stelle und starrte die anderen an. Ich wusste einfach nicht, wie ich einen von ihnen ansprechen sollte und hatte gleichzeitig Angst, dass sich bald schon alle kennen und ich eine Außenseiterin bleiben würde.
    • Ich sah ein Mädchen das ganz allein war , und da ich sowieso niemand kannte ging ich zu dir und sah dich ersteinmal genau an und wusste schon wie groß du bist den mit der Zeit habe ich Größe einschätzen sehr gut drauf , ich wusste nur den Namen noch nicht aber das Problem war das Leichterste " hallo ich bin kento ich bin auch neu hier und wie heißt du ?" Fragte ich freundlich und überlegte was für ein Wesen du sein könnte doch du könntest so viel sein " was bis du den ?" Fragte ich neugierig und ich wusste das sie meine Rasse bestimmt nicht kennen würde und wie ich es ihr dann zeigen würde das wär witzig , dachte ich mir
    • Ein Junge näherte sich mir, stellte sich vor und fragte nach meinem Namen. Ich antwortete mit einem Lächeln, erleichtert das sich meine Sorgen so schnell gelöst hatten, und antwortete: "Hi Kento! Ich heiße Leila...Was denkst du denn, was ich bin?". Ich war sehr gespannt, was er auf meine Frage antworten würde. Ich wusste das ich eher unscheinbar war und mir meine Gabe nicht wirklich anzusehen war.
      Gespannt besah ich mir den Jungen vor mir genauer. Er war recht gutaussehend und wirkte in gewisser Weise selbstbewusst, doch was für ein Wesen er war konnte ich nicht wirklich einschätzen. Wahrscheinlich entweder ein Magier wie ich oder aber ein Werwolf oder Gestaltwandler.
    • ich sah dich nachdenklich an " vielleicht eine fee aber darfür bis du zu groß vielleicht eine magierein oder hexe " ich wollte gerda etwas sagen da kamm auf einmal ein schüler der uns blöd anmachte und zu mir sagte " hey Schlumpf und wer ist neben dir schlumpfine in Solarium ?" lachte er mich und dich aus , ich grinse nur und sagte " also ich bin vielleicht ein Schlumpf aber du bist ein armseliger wicht " ich verwandel mich in ein Magier der die wort magie kann alles was er zu einer Person sagt und das rückwärtzt wird er daszu , ich sah ihn an und sagte nhuh uz edrew " und er wurde zu einen Huhn ich verwandek mich zurück und lachte lauthals und sah dich an " ich bin ein vormwandler ich kann wesen nachmachen mit der magie zusammen " und der schüler der jetzt ein hihn ist rannte weg ich sah zuhr Uhr und sagte " in welche klasse bist du den ich bin bei den Lehrer herr asawa und der unterricht beginnt bald also bis später " ich rannte dann in das Gebäude und stand an den lehrerpult da ich mich vorstellen muss " hallo ich bin kento und ich bin 17 Jahre alt und ich werde bestimmt viel spaß haben mit euch " und ginge grinsend auf einen freien platzt da sprach einer mich an " du der paltzt gehört jemanden anders der typ ist nicht zu spaßen " ich beschrieb den Kerl der jetzt ein uhn ist und er nickte ich sagte " er wird jetzt bestimmt andere Probleme haben als dieses "