Undercover (Jurvia & Knightking)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Undercover (Jurvia & Knightking)

      Langsam wurde er wach er fand sich in einem feuchten Kelleraum wieder, er versuchte sich zu bewegen doch er konnte nicht rühren er war gefesselt gewesen mit strammen Seilen. Die Hände waren hinter den Rücken zusammengebunden. Auch war ein Seil an seinen Oberkörper mehrlagig gebunden, zuletzt merkte das seine Füße ebenfalls gefesselt waren. Er versuchte sich an die Wand anzulehnen was nach ein paar Versuchen klappte. Sein Kopf dröhnte wie nach einer durchzechten Nacht er schüttelte mehrmals den Kopf und merkte nach dem Aufstöhnen das es gedämpft klang er hatte ein breites silberfarbenes Klebeband auf dem Mund kleben.

      //Was ist passiert ich wusste ich war mit Tia....bei den.....auch ich kann mich nicht erinnern.// dachte er und jetzt schreckte er auf, wo war Tia. Langsam gewöhnten sich seine Augen an das Licht und erblickte an der anderen Ecke dort lag eine weitere gestalt.

      "Mmmpff "versuchte er sich bemerkbar zu machen. Er legte sich wieder auf dem Boden und rollte zu Tia rüber.

      "Mppfff....." machte er noch mal und er sah das sie genauso wie er gefesselt und geknebelt. Er stupste sie an.
    • Was war nur los? Petunia war noch mitten in einem Fall gewesen, mit Mike! Sie hatten... hatten ermittelt.. oder? Sie waren doch am ermitteln gewesen? Sie.. erinnerte sich kaum, hörte nur gedämpfte Geräusche, die nicht gesund klangen. Langsam öffnete sie die Augen und sah in das geknebelt Gesicht Micheals. Sie wollte etwas sagen, doch spürte sie, dass auch sie gefesselt und geknebelt war und aus ihr nichts anderes kommen wollte, wie von ihm. Mit vor Entsetzen weit aufgerissenen Augen sah sie ihn in die Augen, ehe sie sich panisch umsah, doch es war fast zu dunkel, als dass sie etwas erkennen konnte. Schwerfällig setzte sie sich trotz Fesseln auf und blickte verzweifelt in Mikes Augen. Waren sie nach all den Jahren das erste Mal in eine Falle geraten und sahen sich mit einer Situation konfrontiert, die ihnen über den Kopf wachsen würde?

    • Mike zerrte an seinen fesseln doch sie waren zu stramm oder war er noch zu schwach mit irgendwas haben sie ihn betäubt und dieses Mittel lähmte einen die Kraft.
      Langsam dämmerte er wieder ein und es kam zu einem Flashback.

      Einige Monate früher:

      Mike war zu einem Tatort gefahren, und besah sich das Opfer des Mordes an. Der Leichnam lag auf einem Altar in einer Verlassenen Kapelle in dem Historischen Park der Stadt Arkham.
      Mike ließ sich einen kleinen Bericht geben von seinen Deputys die den Tatort abgesperrt auch Zeugen wurden befragt nun kam auch der Gerichtsmediziner sowie die Spurensicherung.

      "Am besten wir Informieren die State Police oder das FBI." meinte Mike als er sich den Leichnam besah. Die Schnitte auf dem Oberkörper hatte er schon gesehen, aber er wusste nicht mehr den genauen zusammenhang.