Devil's Demons [~ Mayu Sophia & Sohira]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Devil's Demons [~ Mayu Sophia & Sohira]

      @Mayu Sophia


      X und Y kennen sich schon seit Kindheitstagen, welche nie viel von ihrem Leben verlangten.
      Beide wuchsen ohne Eltern auf, weshalb sie nicht wussten was es bedeutete eine richtige Familie, außer sich beide, zu haben.
      Als dann eines Tages plötzlich ihr gesamtes Dorf niedergebrannt wurde, X und Y im sterben lagen, tauchte Z auf und machte mit X einen Deal:
      X's Leben für Z's Dienste und dafür würden beide überleben.
      X nahm das Angebot an, da diese/r noch nicht sterben wollte und auch Y nicht verlieren wollte.
      Was jedoch X nur wusste war, dass Z in jeweils von beiden eine dämonische Seite eingepflanzt hatte um ihnen so ein weiteres Leben zu gewähren.
      Durch das Erlebnis mit dem Dorf und der Nahtoderfahrung hatte Y dieses Geschehnisse vollkommen vergessen weshalb es für ihn vollkommen normal vorkam, eine dämonische Seite in sich zu tragen.
      Auch vom Deal von X mit Z, durfte Y nichts wissen.
      Doch gab es jedesmal ein Problem wenn X und Y wo erschienen: es tauchten ständig neue Dämonen auf welche es auf die Menschen abgesehen hatten, weshalb sich beide in eine kleine Hütte im Wald zurückzogen um so der Welt keine Schwierigkeiten zu bereiten.
      Umso mehr Zeit verstreicht, umso mehr Leuten begegnen den beiden, welche selbst keine normale Menschen sind.


      STECKBRIEF

      Name
      Alter
      Herkunft
      Wohnort
      Eigenschaften
      Vergangenheit (wenn man möchte)
      Charakter
      Aussehen


      "Live your Life......you only have this one chance !"
    • Name:
      Kenji Inuzuka


      Alter:
      eigentlich 18 Jahre ,
      Erscheinungsbild 13 Jahre


      Herkunft:
      aus einem kleinen Dorf namens Shirakawa


      Wohnort:
      kein fixer Ort vorhanden


      Eigenschaften:
      Ist gerade dabei mit einem Schwert zu lernen, umzugehen.
      Hat einen sehr guten Orientierungssinn
      Nutzt seine Vorteile sich als Kind zu verhalten wenn es wirklich darauf ankommt und sie nützliche Informationen benötigen
      Durch die Kraft des Dämonen in sich altert Kenji nicht, weshalb man ihn immernoch als kleinen Jungen ansieht.
      Als Dämon nimmt er jedoch wieder sein normales Alter an.
      Aus seinen Arm, kommt ein Rabe zur Erscheinung, welches sich als Schwert formen kann (Fähigkeit des inneren Dämonen)
      Nach seinem Ausbruch zum Dämon, nimmt Kenji für eine paar Stunden die Gestalt seines wahren Körpers an worüber er die volle Kontrolle über sich hat, bevor er wieder als kleiner Junge erscheint.
      Die wahre Gestalt, welche der Dämon aber hat, erscheint immer nur dann, wenn Shino in Lebensgefahr durch großen Blutverlust schwebt.


      Vergangenheit:
      Kenji's Vergangenheit war eigentlich wie jedes auch.
      Er lebte in einem ganz normalen kleinen Dorf mit seinen Freunden welches immer friedlich war und nie Probleme hatte.
      Doch änderte sich der Frieden nach seinem 13ten Geburtstag, als plötzlich seine Heimat in Flammen stand und Kenji sowie alle anderen versuchten es zu retten.
      Das Einzige was der Junge jedoch nur zu Gesicht bekam war, dass all die Menschen die er liebte vor seinen Augen von einem unbekannten Mann umgebracht wurden.
      Kenji wollte noch nicht sterben und verhindern, dass dies seine Familie und Freunde taten weshalb er ein Bündnis mit dem Mörder einging, der dessen Leben und sein eigenes verschonte.
      Kenji stand nun unter den Diensten des Mörders, durfte aber niemanden etwas davon erzählen.


      Charakter:
      Kenji ist ein freundlicher junger Mann, welcher den Anschein macht einfach in jeden Tag hinein zu leben als wäre es sein Letzter.
      Doch ist er auch jemand auf den man sich zu 100% verlassen kann wenn es drauf ankommt und welcher seine Freunde niemals in Stich lassen würde, weshalb er auch oft als sehr hilfsbereit bezeichnet wird.
      Er schließt ziemlich schnell Freundschaften mit jeden was oft zum Vorteil genutzt werden konnte, wenn sie auf ihrer Reise einen Schlafplatz benötigten.
      Dennoch trägt er ein sehr großes Geheimnis mit sich mit, was er niemanden erzählen darf, weshalb er dann auch sehr still wirken kann wenn er darüber nachdenkt.
      Verliert niemals sein Ziel aus den Augen und handelt des Öfteren eigenmächtig um die anderen nicht in Gefahr zu bringen.


      Aussehen:

      Aussehen mit 13 Jahren










      Aussehen mit 18 Jahren ohne Dämon:






      Aussehen mit 18 Jahren Dämon:





      "Live your Life......you only have this one chance !"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sohira ()

    • STECKBRIEF

      Name
      Mei Mizuka

      Alter
      17 Jahre

      Herkunft
      Shirakawa
      Jedoch Wurzeln durch ihre Eltern aus Yumigakure, welche ihr jedoch nur grob bekannt sind

      Wohnort
      derzeit eine kleine Hütte im Wald
      jedoch pendeln sie auch öfters umher

      Eigenschaften
      Sie lernt derzeit alles mögliche über die verschiedenen Kräuter um sie als Nahrung, zur Heilung aber auch zur Herstellung von Giften nutzen kann
      Sie ist sehr Tierlieb. Tiere, die aufgrund von Verletzungen so nicht wegrennen, oder gar allein leben können, nimmt sie bei sich auf und pflegt sie gesund, bis sie aus Angst vor dem Dämon wegrennen und wieder allein in der Natur leben
      An ihrem Nacken ist eine Art Auge tattooviert. Dieses Auge leuchtet immer auf, wenn sie emotional stark entzürnt ist und dadurch ihre Fähigkeiten ausser Kontrolle geraten. Versucht jedoch ihr innerer Dämon besitz von ihrer Seele zu ergreifen wird dieses Symbol blass und um es herum entsteht eine tiefschwarze Blase
      Der Dämon versucht vor allen im Momenten, in denen sie Seelisch aufgewühlt und somit Seelisch-schwach ist den Besitz von ihr zu ergreifen. In den Zeiten der Empfänglichkeit ist es wichtig ihre seelische Stabilität zurück zu kriegen, da dann der Dämon sie nicht weiter ergreifen kann
      Manchmal, gerade wenn sie sich emotional ein wenig verliert, kommen ihre telekinetischen Kräfte zum Vorschein, indem sie dann ein Gegenstand durch die Gegend schmeißen lässt, dass jenes von ihr aus kommt und dass sie es theoretisch Steuern kann weiß sie nicht, ebenso wenig von dem Dämon in ihr drin


      Vergangenheit
      Mei startet ihr Leben einsam in Shirakawa. Ihre Eltern gaben sie kurz nach der Geburt hier ihrer Großmutter ab, da die Eltern selbst durch eine Krankheit weder fähig währen sie lang zu erziehen, noch wollten sie, dass sich die Krankheit nachher noch auf Mei übertrug. Gerade in jungen Jahren war es sehr schwer für Mei zu verstehen warum dass alles so geschehen war. Sie hinterfragte oft wieso gerade ihre Eltern erkranken mussten, gab sich auch selbst die Schuld, ob nicht sie die Schuld dafür war, was natürlich nicht stimmte, und doch war eine leere in ihrem Herzen, die erst zu späteren Kindesaltern gestopft werden sollte.
      In Shirakawa lernte sie Kenji kennen, und sie wurden bald schon Freunde. Viele Freunde hatte sie nicht, da sie sich auf die wenigen die sie hatte fokussierte. Doch war ihr jene die sie hatte genug. Kenji schaffte es die Trauer aus ihrem Leben mit Freude beim Spielen zu übertönen und aus dem eigentlich ziemlich ruhigen kaum lächelnden Mädchen wurde ein kleiner Sonnenschein.

      Zumindest bis zu dem Tag, an dem das Dorf attackiert wurde. Sie war 12, kurz vor ihrem 13. Geburtstag. Während sie gerade zu Abend aßen hörte sie nur noch Schreie von draußen, ehe alles surreal an ihr vorbei zog. Sie sah Blut, sah, wie ihre Großmutter vor ihr abgemetzelt wurde und auch sie wurde schwer verletzt. Zum Ausbluten zurückgelassen. Oder zum Verbrennen, je nach dem was zuerst geschah.

      An all jene Ereignisse erinnerte sie sich jedoch nicht mehr. Dieses Trauma wurde unterdrückt, da ihr Hirn genau wusste, dass sie damit nicht umgehen könne. So konnte sie weiterhin der unbeschwerte Sonnenschein bleiben. Unwissend über den Dämon, der fortan in ihr Lebte, und unwissend über die Bürde, die Kenji nun trug.

      Charakter
      Als junges Mädchen war Mei sehr still und zurückgezogen. Sie fürchtete sich vor Kontakten mit anderen, aus Angst gehänselt zu werden, da sie aufgrund dessen, dass sie keine Eltern hatte, anders war.
      Doch bald als junge Heranwachsende und mit dem eintritt Kenji's in ihrem Leben wandelte sich jene Charakterzüge. Sie begann heiterer, glücklicher und ein warlicher Sonnenschein zu werden. Sie freute sich, Hoffte, Lebte..
      Sie war ebenso ein sehr treuer Mensch. Ehe sie jemanden, der ihr wichtig war, ans Messer lieferte versuchte erst sie das Messer zu entschärfen.
      Jedoch trägt sie seit dem Vorfall auch ein gewisses Temperament mit sich rum, welches von dem Dämon ausgelöst wurde. Ihre Geduld ist ziemlich verkürzt und ihre Laune kann schon schnell mal kippen.
      Ebenso kommt von jenem Dämon auch eine gewisse List, die sie ihren Feinden gegenüber trägt. Jenem, der nicht zu ihren Freunden zählte, log sie problemlos ins Gesicht, oder Listete sie aus um ihren eigenen Vorteil daraus zu ziehen.

      Aussehen

      abb546511510d95dd200155f9f49f8dc.jpg
      Mei in ihrer normalen Form

      thumb-1920-656982.png
      Mei wenn ihr Dämon hervor kommt

      Ibaraki_Douji_Fate_Grand_Order_Fate_Series_women_blonde_demon_girls_horns_kimono-1544915 (2).jpgMei, falls der Dämon ganz Besitz von ihr ergreift

      ♥️ ~ Hinter jedem Profil steckt auch ein Mensch mit Gefühlen, einem Herz und einer Seele ~ ♥️