Ein Ende ist auch ein Neuanfang (Saki & Uki)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Ende ist auch ein Neuanfang (Saki & Uki)

      Alles begann an einem Tag im Schnee…
      Es ist schon seltsam, dass dieser Tag die Leben so vieler Menschen beeinflussen würde und sie es zu diesem Zeitpunkt nicht mal wussten.
      Sakura wusste, dass Naruto für sie ewig nach Sasuke suchen würde, doch sie alle hatten sich verändert und so auch ihre Gefühle gegenüber Naruto. Sie war extra den langen Weg gegangen um ihn aufzuhalten und ihm zu sagen, dass sie Naruto liebte. Sicher hatte sie noch immer Gefühle für Sasuke, wer vergaß auch schon seine erste große Liebe und doch war Naruto auch nicht mehr der kleine Junge. Sie hatte nach und nach erkannt, dass sie sich in ihn verliebt hatte. Naruto, der schon immer Sakura liebte nickte und nahm dankend ihre Gefühle an und dennoch würde sich Nichts dran ändern, dass er Sasuke wiederholen wollte.
      Dieser so scheinbar schöne Moment war es jedoch nicht für alle…
      Schon seit langem hegte Hinata Gefühle für Naruto, doch als sie erfuhr, dass er nun mit Sakura zusammen war konnte sie nicht anders als es zu akzeptieren und sich ganz auf die Arbeit zu konzentrieren, was sicher auch gut war, denn immerhin stand der nächste große Ninjakrieg vor der Tür. Doch es war grade Neji, der sie unterstützte und ihr zur Seite stand.
      Der Krieg kam und ging. Es gab einige Verluste (hier können wir uns selbst diesmal ausdenken wer stirbt, da ich noch davor stecke) und auch Hinata hatte nun nur noch ihre kleine Schwester und Neji als Familie, da der Rest gestorben war. Auch hatte es viele Ressourcen gekostet und Konoha war einfach anders. Hinata, nun neues Oberhaupt der Familie, beschloss mit der Tradition zu brechen. Sie gab einen Scheiß auf den Mist mit der Haupt- und Nebenfamilie und beschloss, dass Neji, der auch niemanden mehr hatte (der Klan hatte viele verloren) mit zu sich ziehen zu lassen. Seltsam war es schon und doch gefiel es Hinata einen Vertrauten zu haben mit dem sie reden konnte. Der sie verstand.
      Die Zeit verging und irgendwann erwischte sie sich dabei, dass Sasuke (irgendwie will ich ihn einbauen als guten Freund) sie nach Naruto fragte und sie musste sich eingestehen, dass sie schon lange nicht mehr an ihn gedacht hatte. Stattdessen kam ihr bei diesem Gespräch über Gefühle Neji in den Sinn…
      [IMG:https://i.pinimg.com/originals/8d/40/da/8d40daf1fe3f6f8c73c3331bd59c91f9.jpg]

      @Saki

      Steckbrief frei
      Dateien
      • NSFolge206.png

        (240,28 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Don‘t ignore that inner voice.
    • Name:
      Hinata Hyuuga

      Alter:
      18

      Herkunft:
      Konoha-Gakure

      Familie:
      Mutter unbekannt
      Hiashi Hyuuga (Vater-tot)
      Hizashi Hyuuga (Onkel -tot)
      Hanabi Hyuuga (Schwester)
      Neji Hyuuga (Cousin)

      Aussehen:
      i.pinimg.com/564x/96/d0/95/96d…113efb2947d508af2aa07.jpg
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝


      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"