A "Fake" Marriage? [Azenia & Shio]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • A "Fake" Marriage? [Azenia & Shio]

      @Azenia


      A "Fake" Marriage



      Genre: Drama, Slice of life, Romance



      "Don´t touch me when we´re out in puplic."
      "Don´t openly say that I am your wife."
      "Don´t let people know that you and I live togehter."


      X & Y mussten aufgrund der Vereinbarungen ihrer Eltern heiraten, ob sie wollten oder nicht. Der Ruf beider Familien stand auf dem Spiel und so mussten sich beide Familien zusammenfügen um sich gegenseitig auszuhelfen.
      Y dachte, ihre Ehe wäre lieblos und unausweichlich, also gab sie X drei "Donts" in ihrer Hochzeitsnacht.
      Doch wie wird sich die vermeindliche "Ehe" der beiden entwickelt? Wird sich X an die Verbote halten oder entwickeln sich doch ungeahnte Gefühle bei den beiden?


      X: @Shio
      Y: @Azenia

      Stecki frei nach Schnautze :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shio ()

    • Vorstellung X:



      Name:

      Mike Lion

      Alter:

      18 Jahre

      Eigenschaften:

      romatisch, sportlich, zielstrebig, ergeizig, freundlich, treu

      Hobbys:

      Sport, Lesen, Schwimmen, mit Freunden abhängen, Sonnenuntergänge beobachten, Gitarre spielen

      Job:

      arbeitet in einem kleinen Café als Kellner

      Vorgeschichte:

      Mike wuchs in einer wohlhabenden Familie auf, neben seinem kleinen Bruder Tom und seiner großen Schwester Liz.
      Ihnen hat es seit ihrer Kindheit an nichts gefehlt, doch Mike war niemals überheblich geworden und wollte so gut es geht vieles alleine bewältigen ohne die finanzielle Unterstützung seiner Eltern.
      Anfangs waren diese nicht so überzeugt davon das er es alleine schaffen konnte, doch Mike bewies es ihnen und suchte sich einen Job. Auch wenn er nicht viel verdiente so war er stolz darauf das er nicht mehr so abhängig von seinen Eltern war.

      Doch dann kam es eines Tages anders und seine Eltern mussten Insolvenz anmelden, da sein Vater das ganze Hab und Gut in das Spielen verwettet hatte. Sie musste nach einer Lösung suchen und fanden schlussendlich eine Familie die gegen eine gewisse Bedingung ihre Hilfe versprach. Das Mike da eine große Rolle dabei spielte, war dem jungen Mann nicht bewusst.. Doch das sollte sich schnell ändern

    • Name:
      ✶Catherine "Cat" Godwin

      Alter:
      ✶18 Jahre

      Charakter:
      ✶Catherine ist schon immer äußert ehrgeizig gewesen.
      ✶Die junge Frau wusste stehts wann sie was, wie haben wollte und meist auch wie sie es erreichen kann.
      ✶ Cat gehört zu den Menschen denen das hier und jetzt nicht reicht, sie denkt auch an Morgen oder Übermorgen oder sogar an die nächsten Jahre.
      ✶Das heißt nicht dass sie nicht auch einfach einmal Spaß haben kann. Nur die Zeiten dafür sind genau festgelegt.
      ✶ Da sie sich schon immer mit ihren älteren wie auch jüngeren Brüder um die Gunst ihrer doch sehr fordernden Eltern buhlen musste, war sie schon früh konsequent und erwachsen aber auch streng und leicht berechnet. Ihre Inteligenz, gute Menschenkenntnis, schnelle Auffassungsgabe und schnelle Lernfähigkeit kamen ihr dabei imer zu Gute.
      ✶ Jedoch ist ihr Herz nicht aus Stein, auch wenn es mit unter so scheint. Für ihre Lieben und Leute die sich ihre Gunst sowie ihr Vertauen erarbeitet haben würde die junge Dame durchs Feuer gehen.

      Hobbys:
      ✶ Früher hatte sie tasächlich Zeit für solche Spielereien gehabt. Heute kaum noch.
      ✶ Damals liebte sie die Musik, die verschiedene Kulturen die ihr begegneten, die Sterne und die Blumen.
      ✶ So konnte sie neben vielen Sprachen auch mehere Instrumente spielen.
      ✶ Am liebsten hatte sie aber die Arbeit in ihren eigenen kleinen Garten.
      ✶ Vor vielen Jahren als ihre Familie noch nie reiche und angesehene Leute waren lag sie mit ihnen oft des Nachts draußen sah sich die Sterne an und lauschte den Geschichten ihres Vaters. Daher kennt sie auch fast alle Sternbilder und dazugehörigen Sagen.
      ✶ Wie die Sterne und ihren Garten schon erahnen lassen liebte Catherine die Natur. Die vielen kleinen Campingausflüge in der Wildnis waren balsam für ihre junge Seele und lenkten von ernsten Problemen ab. Noch heute liebt sie die gemütliche Atmosphäre um ein Lagerfeuer mit der Gitarre, Stockbrot und Marshmallows. Aus dieser Zeit kommt auch ihr wahnsinniges Talent als Geschichtererzählerin.

      Job:
      ✶ schon während ihrer Schulzeit arbeitete Cat in den damals noch kleinen Familienbetrieb.
      ✶ Heute hat sie nicht nur selbst Erfahrungen in den verschiedensten Arbeitsbereichen bekommen sondern sich neben ihre Brüdern als gute Kanidatin für den Managerposten ausgezeichnet. Jedoch bekommt sie immernoch nicht so viele Chance und Verantwortung wie ihre Brüder.
      ✶ Heute hilft sie ihrer Mutter bei der Deko, vertritt das Hotel bei öffentlichen Events und ist primär für die vielen Dienstmädchen, Kellern und Kellerinen zuständig.

      Vorgeschichte:
      ✶ Familie Godwin hatte vor einigen Jahren einen Traum. Doch diese Welt ist nichts für Träumer. Nachdem ihr vorheriges Tagewerk niederbrannte fingen sie neu an. Edward Godwin und seine Frau Angelica lebten für einige Zeit noch sehr bescheiden in einen Wohnwagen und hielten sich mit kleineren Jobs über Wasser. Bis ihnen eines Tages das Glück für ein eignes kleines Hotel zu Teil wurde. Das Hotel lief recht gut und die Beiden konnten mit der Zeit vergrößern. Kurz nach den Ausbau bekammen sie Thomas, ihren ersten Sohn. Ihm folgen noch Liam, Jason aber auch ihre erste Tochter Catherine und ihr jünster Spross Adam. Alle Kinder wuchsen im Hotel auf und bekamen den Kampf ihrer Eltern um Erfolg sowie ein gutes Leben für ihre Kinder mit. Aber auch wie Ruhm ihre Eltern veränderte. Sie selbst blieben von den verfüherischen Sünden des Lusxus und die dafür fälligen Opfer nicht fern.
      ✶ Cat selbst wurde zwar eine ergeizige Frau aber auch ein sturköpfiger Kontrollfreak und ein ganz kleinen wenig auch ein Snob. Da sie mit den Hotel aufwuchs liebt sie es über alles und würde alles dafür tun es eines Tages auch allein zu leiten. Sie wäre auch pefekt für diese Rolle wenn ihr Vater trotz all ihrer Bemühungen ihre älteren Brüder nicht bevorzugen würde. Eines Tages bietet sich allerdings ihre Gelegenheit, als ihr Vater einen alten Gönner und Verbündeten aushelfen möchte. Wenn Catherine wie gewünscht dieses Spiel mitspielt bekommt sie das Hotel ... fragt sich nur wie weit sie für ihr geliebtes "Grand Solano Hotel" wirklich geht?


      “If you were happy every day of your life, you wouldn’t be a human. You’d be a game show host.”