MiyuSawa (Yu & Uki)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MiyuSawa (Yu & Uki)



      @hundi88

      Müde rieb ich mir die Augen und sah auf den Wecker. Sofort war alle Müdigkeit wie weggeblasen. Es war zu spät oder eher gesagt: ich war es. Ich, Miyuki Kazuya, hatte den Anfang des erste Trainings des Jahres verschlafen. Mir wurde sofort bewusst, dass es gestern wohl ein Fehler gewesen war noch alle Statistiken des letzten Jahres zu studieren, aber immerhin war es wichtig. Bedauern brachte nun jedoch nichts mehr. Schnell zog ich mich an. Frühstück und alles Weitere würde heute ausfallen. Schnell rannte ich zum Trainingsplatz und schlich mich von der Seite an. Vielleicht würde ich mich ja in einem unbemerkten Augenblick hinschleichen können, doch meine Chancen standen schlecht. Jedoch wollte ich es zumindest auf einen Versuch ankommen lassen dem Straflaufen zu entkommen. Zu meiner Verwunderung stieß ich hinter dem kleinen Schuppen auf einen anderen Jungen aus dem Tem. Er sah ziemlich verzweifelt aus und ich beschloss dies für mich zu nutzen. "Mist, sie haben schon angefangen.", meinte ich lässig und plötzlich erkannte ich ihn wieder. "Ach, du bist es." Es handelte sich um den Southpaw-Pitcher mit dem außergewöhnlichen Wurf.
    • ich schlief noch tief und fest, und hörte den Wecker erst gar nicht, doch dann wurde ich von allein wach und hörte den Wecker den ich ausmachte. Sofort erschrack ich den es war schon so spät, wieso hatten mich die 2 nicht geweckt obwohl ich doch soger noch mit den 2 gezockt hatte, die würden was von mir zuhören bekommen das war sicher. Ich zog mich dann schnell an und rannte zum Trainings Platz ohne zu frühstücken doch es war zu spät, alle waren schon da und ich war echt verzweifelt. An meinen ersten Tag komme ich echt schon zu spät das war kein guter eindruck., was sollte ich den jetzt nur machen?. Plötzlich wurde ich angesprochen und als ich hinsah traute ich mein Augen nicht. "Ah miyuki kazuya"
    • Gab es diesen Jungen nicht in leise? Schon beim Probepitchen war er so laut gewesen und hatte somit alle Aufmerksamkeit auf sich gezogen. "Passt...", sagte ich ihm und presste meinen Finger gegen meine Lippen als ich näher an ihn ran rückte. "Sei leise oder sie erwischen uns noch. Du bist schon an deinem ersten Tag hier zu spät.", meinte ich und konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen. Er machte wirklich einen dummen Eindruck und mir war eine Idee gekommen. "Das ist gar nicht gut. Wir sind so viele gute Spieler und du wirst damit keinen guten Eindruck auf den Coach machen. Wenn du Pech hast merkt er sich nicht mal deinen Namen und du wirst nie spielen dürfen...", erklärte ich ihm und versuchte ernst zu klingen auch wenn ich innerlich sehr amüsiert war. Eigentlich steckten wir Beide ja in der selben Klemme, aber ich ließ ihn in dem Glauben, dass es allein sein Problem war.
    • Ich sah ihn an und fragte mich wieso er nur so war,er brachte mich mit sein passt auf die Palme. Ich war dann still und wurde etwas rot als er so nah kamm. "Du bist doch auch zu spät miyuki kazuya." ich zitterte als er das sagte und , wurde verzweifelt. Was wenn ich dann nie spielen darf oder soger rausgeworfen werde. Nein das wehre doch schrecklich. "Was das wehre schrecklich, was soll ich ohne basball den machen. Gibt es den keinen weg wie ich kein ärger bekommen. Bitte Held mir miuky kazuya."
    • Mein Grinsen wurde immer breiter. Er war wirklich so naiv wie ich ihn in Erinnerung hatte. "Nun mach dir mal keine Sorgen. Natürlich gibt es eine Lösung um aus der Miesere raus zu kommen. Aber du hast nur eine Chance.", meinte ich und hielt meinen Finger hoch damit er mir auch wirklich zuhörte. "Wenn er nicht hinsieht, sondern zum Ende der Reihe, dann musst du so schnell du kannst laufen und dich in die hintere Reihe stellen. Er wird es nicht sehen und ist noch dazu abgelenkt. Du musst nur schnell sein, verstanden?"
    • ich hörte miyuki aufmerksam zu, und nickte immer wieder. Danach größte ich den ich fand seine Idee super. Der Coach wehre dann zu abgelenkt und ich konnte mich schnell in die Reihe stellen. Und das beste ich würde kein ärger bekommen, und könnte weiter basball spielen. Ich sah miyuki mit großen funkeln den Augen an. "Das ist eine super Idee das mache ich." ich schaute genau hin und als der Coach dann zu hinteren Reihe sah lief ich los.
    • Endlich, nachdem ich meinen Plan ausführlich erklärt hatte, rannte Sawamura los und ich warte bis er auf halber Strecke war. "Netter Sprint...", flüsterte ich zu mir selbst. Gut laufen konnte der Junge ja. Dann nutzte ich meine Gelegenheit um mich selbst einzuschleichen. "Ey, da versucht sich einer einzuschleichen!", rief ich so laut ich konnte aus meinem Versteck hinter dem Schuppen. Sofort war alle Aufmerksamkeit auf Sawamura gerichtet und ich selbst schlich mich in die hinterste Reihe hinter Kuramochi. Dort stand ich breit grinsen und lachend darüber, dass mein Plan geklappt hatte.
    • Ich erstarrte und fühlte mich ertappt, der doofe miyuki hatte mich reingelegt. Der coach sah mich finster an und ich wollte am liebsten weg laufen, aber da hatte. er mich schon am kraken und ich bekamm ärger. Natürlich wurde ich zum laufen verdonert, aber nicht nur ich kuramotchi masko und miyuki auch. Der coach schaute dabei so finster das mir das angst machte genau wie den andrren, also finge wir an zu laufen. "dir vertraue ich nie mehr miyuki kazuya "
    • Ich freute mich natürlich, dass mein Plan geklappt zu haben schien, doch leider schien der Coach seine Augen überall zu haben, denn er hatte leider auch mich gesehen. So wurde ich, zusammen mit seinen zwei Zimmerkameraden, auch zum laufen verdonnert. Ich entschuldigte mich noch beim Coach, während der Kleine flucht und dann liefen wir auch schon unsere Runden. "Hihi...", lachte ich grinsend. "Was kann ich für deine Dummheit?", fragte ich provozierend.
    • "du hast mich verascht ja das hat nix mit Dummheit zu ruhen, den du hast mich rein gelegt." ich schrie ihn kurz an und lief dann weiter. Nach einer Stunde waren alle am trainieren nur ich durfte nicht, also redete ich mit den Coach und wurde sauer. Es lief darauf hin hinaus das ich ein basball zum Zaun pitchen sollte, für mich natürlich einfach einfach doch der ball bog ab. Das war sehr peinlich und nun durfte ich nur noch laufen was mich sehr frustrierte.
    • Der Kleine war wirklich ein Hitzkopf und ich sehr amüsiert darüber. Ich lachte fröhlich und unbeschwert vor mich hin bei unseren Strafrunden. Danach entschuldigen wir uns zu dritt beim Coach, denn immerhin wussten wir wie er drauf war und si durfte ich nachher wieder normal trainieren. Der kleine Idiot hingegen war nicht so intelligent und musste einen Ball pitchen. Eigentlich sein Job, aber er versagte. Wobei man eher sagen musste, dass schon Potenzial drin steckt, aber ihm mangelte es noch an so machen Dingen. Das Training verlief gut und als ich zum Baden und Abendessen gehen wollte sah ich ihn nicht immer auf dem zweiten Feld laufen. "übertreib es nicht. Du läufst dich mich zu Tode. Es gibt gleich Essen.", rief ich hinüber, ehe ich zum Wohnheim verschwand.
    • ich lief die ganze Zeit, da ich den Coach zeigen wollte das ich es ernst mein. Und das ich basball wirklich liebe ich wollte nicht immer nur laufen sondern auch pitchen, dafür würde ich alles ruhen. Als ich miyuki hörte sah ich zu ihn und grinste . "ich Laufe noch etwas und komm dann essen." Ich wollte es jeden zeigen das ich es auchvdrauf hab also lief ich noch ein paar runden. Danach ging ich kurz ins Bad da ich total fertig war, und waschte mich schnell ,als ich fertig war zog ich mich an und ging zum abendessen. Da nahm ich mir was zu essen und setzte mich neben miyuki.
    • Nachdem ich Sawamura gesagt hatte, dass er nicht mehr so lange machen solle wollte er dennoch weiter laufen. So ein Schwachkopf, dachte ich mir und ließ ihn alleine zurück. Schnell wusch ich mich, da ich lieber nachher alleine richtig baden wollte, ehe ich nun zum Essen ging. Wie immer war es recht ruhig beim Essen und alle schaufelten ihren Reis in sich. Dann kam Sawamura und auch wenn er mich vorhin noch verfluchte setzte er sich unbedingt neben mich, was ich nicht so ganz verstand. Doch ehe ich was sagen konnte kam unserer anderer Pitcher aus dem ersten Jahr, Furuya, und schubste ihn vom Stuhl. Ich konnte mir natürlich nicht verkneifen zu lachen und dennoch war ich überrascht von diesem harten Verhalten.
    • als furuya mich einfach vom. stuhl schubste war ich so sauer, musste er so nerven. "furuya gehts noch" doch er ignorierte mich und redete mit miyuki. "bitte fang meine bälle catche für mich" als ich das hörte wurde ich irgendwie einversüchtig den ich wollte, das miyuki meine bälle fängt. Deswegen bin ich an die seido gekommen weil ich wollte das miyuki meine bälle fängt. "furuya das kannst du vergessen , miyuki fängt zuerst meine bälle." furuya und ich diskutirten die ganze zeit.
    • Belustigt beobachtete ich die beiden Steithähne und es war fast so als würden sich zwei Mädchen um einen Kerl streiten. Ich lachte vor mich und und auch bei den Anderen bleib das Ganze nicht unbemerkt. Das Getuschel wurde immer lauter während ich einfach nur seelenruhig aß. Heute würde ich bestimmt nichts mehr fangen, sondern nach dem Essen in Ruhe baden, doch dies musste ich den Beiden ja nicht sagen, denn sonst würden sie mich bestimmt noch dahin mit verfolgen. "Ey, ey... s nützt doch nichts sich zu streiten."
    • "dann musst du für mich fangen miyuki kazuya ich bin zuerst dran." furuya drängte sich dazwischen und fiel mir wie immer ins Wort. "Nein er fängt für mich" ich war so sauer doch dann war das essen auch schon vorbei und erst jetzt merkte ich wie ich angestarrt wurde was gar nicht toll war. Also ging ich raus und wartete da auf miyuki den hält war ein Trainings Spiel, und auch wenn ich wusste das ich bestimmt nicht spielen durfte wollte ich nicht so schnell aufgeben.
    • Gelassen beobachtete ich die Szene zwischen unseren beiden Pitchern aus dem ersten Jahr, die sich wie zwei Mädchen stritten. So unerwachsen und sie taten fast so als sei ich der einzige Catcher, wobei ich es schon verstand, denn immerhin war ich der Stammcatcher der ersten Mannschaft. Irgendwie war es schon ein Kompliment, dachte ich mir während ich grinsend mein Essen aufaß. Hoffentlich würde es nun nicht jeden Abend so gehen. Ich verließ den Speisesaal durch die Nebentür und schlich mich ins Bad. Endlich hatte ich Ruhe und würde nun diesen Idioten heute bestimmt nicht mehr sehen. Gut gelaunt und vor mich hin grinsend war ich grade auf dem Weg zurück in mein Zimmer während ich mri die Haare trocknete, doch genau jetzt traf ich erneut auf Sawamura. Sofort stoppte ich und wäre am liebsten wieder umgekehrt,, doch er hatte mich schon gesehen.
    • Ich wartete auf miyuki doch er kamm einfach nicht , also ging ich zu seinen Zimmer und sah ihn dann vom weiten und rief. "Miyuki kazuya bitte catch für mich." sofort rannte ich auf ihn zu und sah ihn entschlossen an, übermorgen war das Trainings Spiel gegen die Mannschaft und ich wollte unbedingt trainieren. Ich wollte so sehr Baseball spielen und niemand würde mich da aufhalten. "Es muss auch nicht lange sein aber wenigstens etwas "
    • Mist, er hatte mich doch gesehen und sprach mich nun noch an. "Spinnst du? Nur weil du nichts anderes im Kopf hast.. ich war grade baden und werde nun nicht mehr catchen.", meinte ich ehe ich ihn noch mal musterte. Seine Entschlossenheit war schon etwas besonderes, dass ich von den anderen Pitchern nicht so kannte. Ich seufzte laut. "Na gut... dann aber nur etwas in der Halle, aber nicht lange.", gab ich dann doch nach.
    • als miyuki dann doch zustimmte war ich richtig happy, endlich konnte ich etwas pitchen. " danke miyuki dann lass uns gehen." ich ging dann sofort mit ihn in die Halle , ich war so aufgeregt das miyuki für mich catcht das ich an nix anderes mehr denken konnte. Als miyuki auf seine Position ging fing ich an ein paar Bälle zu pitchen, auch wenn sie öfters daneben gingen gabvich nicht auf.