1bitHeart

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1bitHeart



    Grobe Handlung
    Yoshi Nanase, kurz Nanashi, lebt, zusammen mit seinem Cousin Mikado Aisaka, in dessen Wohnung in der Stadt Mashiro. Bereits seit einiger Zeit verbringt Nanashi seinen ganzen Tag damit, Videospiele zu spielen, oder seinem Cousin den letzten Nerv zu rauben, nachdem er schon seit längerem nicht mehr die Schule besucht. Der Grund dafür sind seine ehemaligen "Freunde", die ihn - und seine durchaus komische Art - nicht länger aushalten wollten und ihn darum gebeten hatten, ihretwillen Zuhause zu bleiben. Ein skurriler Plan, der durchaus zu fruchten scheint. Allerdings scheint das Nanashi nicht zu stören, immerhin verbringt er gerne Zeit mit Mikado, der allerdings mit anderen Dingen beschäftigt zu sein scheint und ihm auch plötzlich aus dem Weg geht.

    Kaum hat Nanashi jedwede Möglichkeit ausgeschöpft, mit der er seine neu gewonnene Freizeit vergeuden könnte, findet er in seinem Bett ein schlafendes Mädchen, das sich - kaum aus ihrem Schlummer erweckt - als Misane Mikoto vorstellt und sich an nicht viel mehr als das erinnern kann. Dennoch scheint ebendas Nanashi nicht zu stören, der sie kurzerhand darum bittet, mit ihm befreundet zu sein - Misane, sichtlich verwirrt, willigt ein, bevor sie erfährt, dass Nanashi keinerlei Freunde zu haben scheint und schon eine Weile seine Zeit in seinem Zimmer fristet und keinen Fuß vor die Tür gesetzt hat.

    In der Hoffnung, mehr über sich selbst herauszufinden, zwingt Misane ihn also, mit ihr nach draußen zu gehen, um mehr Freunde für ihn zu finden. Leichter gesagt als getan, vor allem wenn Nanashi sich - scheinbar - viel zu gerne selbst das Leben schwer, aber nicht nur das, denn schon bald passieren komische Dinge in Mashiro, die es zu ergründen gilt.

    Eckdaten
    1bitHeart ist ein Adventure-Spiel mit Visual Novel- und Puzzle-Elementen von Miwashiba, das 2015 für Windows erschien und inoffiziell von vgperson übersetzt wurde, bevor playism es 2017 nochmals übersetzte. Mittlerweile ist es für €2,99 auf Steam erhältlich und der erste von zwei Teilen.

    Persönliche Meinung
    Nachdem ich bereits andere Spiele von Miwashiba (Alicemare, LiEat) gespielt habe und diese durchaus interessant fand, hab' ich mich schlussendlich auch dazu "erbarmt", 1bitHeart zu spielen. Dem Konzept selbst war ich gar nicht abgeneigt, das Artwork ist ziemlich gut und der Soundtrack passt auch wie die Faust auf's Aug. Interessanterweise ist das Spiel relativ lang, zumindest für ein RPG-Maker-Spiel und auch ziemlich erfrischend, zumindest die anfänglichen Beweggründe des Spiels. Grundsätzlich ist 1bitHeart jedem zu empfehlen, der ein Freund von ruhigeren Spielen und ziemlich unerwarteten Plottwist ist.

    Verfasst von @Akira.
    Looking back, it maybe is like the toy carts you rode when you were a kid. But those toy carts could never go beyond the walls of the lawn. We want to follow the rugged concrete road beyond the wall. As we've grown, we've decided to leave behind the toy cart.

    2.756 mal gelesen

Kommentare 1

  • Fuffy -

    Cooles Spiel! Danke für deine Vorstellung dazu. Ruhigere Spiele sind super, finde ich!
    <3