Dumbbell Nan Kilo Moteru?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wonderfull Christmastime
Ihr lieben,
Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit!
Habt ihr zu dem Anlass schon den neuen Wettbewerb gesehen?
Schaut auf jeden Fall vorbei und traut euch mitzumachen :)
Herzlichste Grüße
euer ARC-Team <3

  • Dumbbell Nan Kilo Moteru?
    How heavy are the dumbbells you lift?




    Um was geht's?


    Hibiki Sakura ist ein Schulmädchen, das steoreotypisch auf Jungs steht und sich kurz vor den Sommerferien Gedanken darüber macht, wie sie am besten einen heißen Typen aufgabeln kann. Schnell fällt ihr auf, dass sie schon lange nicht mehr den Astralkörper hat, wie es früher mal der Fall gewesen war. Ihre Uniform sitzt wahnsinnig spack, ihre Freundinnen weisen sie darauf hin, dass sie zugenommen hat und zu allem Überfluss reißen ihr so manche Kleidungsstücke. Dass das aber auch daran liegt, dass sie sich ununterbrochen mit Essen vollstopft, kommt ihr noch gar nicht in den Sinn.

    Das kann so nicht weitergehen!

    Kurzerhand meldet sich Hibiki im Silverman Gym, einem Fitnessstudio an, um ihrem Gewicht den Kampf anzusagen. Doch all der Aufwand und die ganzen Bodybuilder schrecken das Mädchen ab. Zumindest bis sie auf Machio, einen jungen Trainer, trifft. Hals über Kopf verguckt sie sich in ihn und bleibt anfangs nur deswegen im Gym. Mit der Zeit ändert sich Hibikis Einstellung - sie bekommt Unterstützung von ihren Schulkolleginnen Akemi und Ayaka. Und irgendwann finden sie alle sogar richtig Spaß daran, sich im Gym ein bisschen fit zu machen.

    In jeder neuen Folge wird ein neuer Aspekt behandelt und ein weiterer Storypunkt eröffnet. Dabei liegt der Fokus tatsächlich auf realitätsnahem Training, das anschaulich mit Workouts vermittelt wird.





    Ein paar Eckdaten

    Zur Zeit wird der Anime in der aktuellen Summerseason im japanischen TV ausgestrahlt und kann mit englischen Untertiteln gesehen werden. Die Serie umfasst zwölf Folgen und in Japan sind zur Zeit acht Bände unter dem gleichen Namen erschienen. Ob sie in Deutschland veröffentlich werden ist bislang noch offen.
    Als Genre lässt sich Comedy ganz ganz weit vorne anstellen, vielleicht auch noch ein bisschen Slice of Life? Ecchi trifft den Nerv übrigens auch ganz gut. *hust*


    Was halte ich davon?

    Jaah, ich weiß. Die Story klingt alles andere als ansprechend oder fesselnd. Aber gebt der ersten Folge mal eine Chance. Macht's euch gemütlich, schaltet euer Medium eurer Wahl ein und euer Gehirn aus. Ich muss sagen, dass mich seit langem kein Anime mehr so gut unterhalten hat. Die Serie behandelt Probleme von vielen Mädchen in diesem Alter und löst die Stimmung mit solch herrlich übertriebener Komik auf, dass ich mich teilweise nicht mehr auf dem Sofa halten konnte. Vorausgesetzt, man lässt sich auch darauf ein. Gerne wird dabei auch die Vierte Wand durchbrochen und zum Beispiel kritisiert, warum die Mädchen beim Gewichtheben so anrüchig stöhnen müssen. Ganz großes Kino ist hierbei der Trainer Machio, dessen Kopf man originalgetreu wie im Manga auf den total überpumpten Körper gesetzt hat. Herrlich.



    Die Animationen sind außerdem wirklich gar nicht mal schlecht. Da kann sich so mancher Anime der Season was abschauen [*hust* Arifureta *hust*]. Die Synchronsprecher sind passend und gerade die Sprecherin von Hibiki macht einen fantastischen Job. Endlich mal keine quietschende Nervensäge, sondern ein bodenständiges und oftmals faules Mädel. Alle Charaktere sind wunderbar von einander abgehoben worden und jede hat so ihren eigenen Tick.

    Wer also Lust hat auf eine etwas andere Thematik und sein Hirn mal ausschalten kann, der sollte hier zumindest einen Blick reinwerfen. Ich hab mich zumindest köstlich amüsiert und bin mal gespannt, ob Hibiki am Ende tatsächlich ihren Körper unter Kontrolle bekommt.


    Damit bleibt mir nur noch eines zu sagen...

    Macho Muscle!




    "I rather trust and regret than doubt and regret"

    1.122 mal gelesen

Kommentare 2

  • Hasenmann -

    Bester Anime dieser Season. Wer JaxBlade kennt sollte sich seine Episoden Reviews/Reaktionen dazu anschauen. Er kommentiert immernoch welche Trainingsmethoden im Anime gut sind und welche eher bedenklich.

  • Ukizilla -

    So... dann melde ich mich mal mit einem Kommi :3
    Ich war vor einigen Tagen schon darüber gestolpert und wusste bis jetzt nicht so ganz was ich davon halten sollte. Erst dachte ich auch nur so WTF?!, aber schon auf den ersten Blick sah es von Zeichenstil doch recht gut aus. Ich hab es schon meinem Bruder erzählt, der auch nicht so ganz sicher war was er davon halten sollte. Doch wir beide hatten uns schon so herrlich darüber amüsiert und uns gedacht, dass ich sicher mal reinschauen kann um einfach zu lachen :D Dies hast du ja nun quasi bestätigt und ich werde ihn mir definitiv die nächsten Tage mal ansehen und dir sagen was ich davon halte ;)
    PS: meinem Bruder hab ich es auch ans Herz gelegt ihn nun echt mal zu schauen :D